24.11.2020 - 12:32 Uhr
ImmenreuthOberpfalz

Geschenk für Kinderhaus Immenreuth: Ruhebank für wartende Eltern

Kaplan Justin Kishimbe und Pfarrer Markus Bruckner sagten mit zwei Kindern aus der Grünen Gruppe und Sabina Lehmann ein herzliches „Vergelt´s Gott“ an Schreiner Georg-Michael Fütterer und den Kindergarten-Förderverein.
von Roman MelznerProfil

Eine die neue Sitzgelegenheit steht ab sofort vor dem Herz-Jesu-Kinderhaus im Mühlweg bereit für Eltern und Großeltern, die auf ihre Kinder warten. Diese wurde gespendet vom Förderverein des Kinderhauses sowie von der Schreinerei Fütterer aus Kemnath.

Kinderhaus-Leiterin Sabina Lehmann sowie Pfarrer Markus Bruckner und Kaplan Justin bedankten sich für das vorgezogene Weihnachtsgeschenk, das Eltern und Kinder auch einladen soll, miteinander ins Gespräch zu kommen oder sich einfach nur kurz auszuruhen, während auf den Nachwuchs gewartet wird.

Mit dem besonderen Wunsch hatte sich das Kinderhaus vor kurzem mit Erfolg an die Schreinerei gewandt. Aber auch für die Mithilfe des Fördervereins, der das Kinderhaus immer wieder unterstützt - beispielsweise bei Ausflügen oder Veranstaltungen - zeigten sich die Verantwortlichen der Einrichtung sehr dankbar.

Die Bank besteht aus Eichenholz und kommt direkt aus dem Steinwald, wie Georg-Michael Fütterer erklärte. Er habe die Ruhebank auch bewusst auf die Inneneinrichtung des Hauses abgestimmt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.