11.08.2021 - 12:39 Uhr
HohenburgOberpfalz

Einbrecher in Hohenburg ohne Beute

Ein Haus in Hohenburg ist in das Visier eines Einbrechers geraten. Doch der hätte erst mal durch ein Fenster gucken sollen.

Ein Einbrecher in Hohenburg hat Spuren hinterlassen, aber keine Beute gemacht.
von Miriam Wittich Kontakt Profil

Bei diesem Einbruch in Hohenburg stellt sich der Polizei die Frage nach dem Warum: Ein Unbekannter stieg in der Nacht von Montag auf Dienstag, 9./10. August, im Hinterhof eines Gebäudes am Hohenburger Marktplatz über einen Rollbehälter auf den Balkon im ersten Stock. Dort drückte er laut Polizeibericht mit einem Gegenstand die Holztür auf und gelang so in das Gebäudeinnere. Doch dort wartete keine fette Beute auf den Einbrecher, denn das Gebäude steht leer.

"Hätte er zuvor in ein Fenster gesehen, gleich ob im Erd- oder Obergeschoss, wäre ihm dieser Umstand aufgefallen", schreiben die Beamten in ihrer Pressemitteilung. "Wird der Täter ermittelt, denn verwertbare Spuren wurden dennoch gesichert, wird ihm auf jeden Fall die bereits oben erwähnte Frage gestellt." Am Objekt hat er einen geschätzten Schaden in Höhe von 150 Euro hinterlassen.

Alkohol im Straßenverkehr ist keine gute Idee

Amberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.