29.11.2020 - 15:28 Uhr
HirschauOberpfalz

Kinder dank Elternbeirat im elektrisch betriebenen Krippenwagen on tour

Unter Corona-Bedingungen muss vieles anders laufen als zu normalen Zeiten. Das galt auch für die Verabschiedung des alten und die Wahl des neuen Elternbeirats des St.-Wolfgang-Kindergartens.

Dem letztjährigen Elternbeirat des St.-Wolfgang-Kindergartens galt ein Dankeschön für die Mitfinanzierung eines elektrisch betriebenen Krippenwagens, mit dem die Kleinsten der Kita schon mehrfach bei Unternehmungen unterwegs waren.
von Werner SchulzProfil

Der St.-Wolfgang-Kindergarten bietet Platz für 50 Kindergarten- und 24 Krippenkinder. Deren Eltern wurden heuer von Kita-Leiterin Uta-Maria Kriegler und ihrer Stellvertreterin Laura Rustler nicht zu einer Versammlung eingeladen, bei der die ausgeschiedenen Elternbeiräte verabschiedet und die neuen gewählt wurden. Stattdessen liefen die Neuwahlen so ab, dass die Eltern ihre Stimmen beim Bringen bzw. Abholen ihrer Sprösslinge abgeben konnten.

Die Neuwahlen brachten im Gremium kaum Änderungen. Mit Isabel Tröster und der Vorsitzenden Eva Ries schieden lediglich zwei Mitglieder aus. Den beiden, allen voran Eva Ries, und den wiedergewählten Mitgliedern galt ein Dankeschön für die stets harmonische und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Ein besonderer Dank gebührte ihnen für die Mitfinanzierung eines elektrisch betriebenen Krippenwagens, mit dem die Kleinen im alten Kindergartenjahr bereits unterwegs waren.

Das Wahlergebnis: Vorsitzender: Uwe Schlaffer (Marienkäfergruppe), stellvertretende Vorsitzende und Kassiererin: Esther Heckmann (Sonnengruppe), Schriftführerin: Sandra Uhl (Kleinste Riesen), stellvertretende Schriftführerin: Sabrina Stegmann (Kleinste Riesen), weitere Beiratsmitglieder: Michaela Meier (Sonnengruppe), Christina Schlaffer (Kleinste Riesen), Christine Graf (Sonnengruppe) und Angelika Frank (Sonnengruppe).

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.