22.12.2020 - 12:45 Uhr
Hessenreuth bei PressathOberpfalz

Mit Holzarbeiten Gutes tun: HPZ profitiert von Ludwig Arnolds Weihnachtsaktion

Auch heuer kommt Ludwig Arnold aus Hessenreuth mit einem stattlichen Geldbetrag ans Heilpädagogische Zentrum (HPZ) nach Irchenrieth: 650 Euro Gewinn aus seiner Weihnachtsaktion übergibt er dort als Spende.

22 Kerzen, dazu Sterne und kleine Bäume, fertigte Ludwig Arnold aus Baumstämmen. Ihr Verkauf erbrachte 650 Euro für die Förderschule am Heilpädagogischen Zentrum Irchenrieth.
von Ernst FrischholzProfil

Ludwig Arnold, Inventurleiter bei den Staatsforsten, hatte wieder aus Holz Weihnachtskerzen, Sterne und kleine Weihnachtsbäume gefertigt. Das Material durfte er sich aus dem Wald des Forstbetriebs Schnaittenbach holen, der so die Aktion unterstützte.

Erstmals hatte Arnold mit Tochter Christiane eine Assistentin, die in seine Fußstapfen treten könnte. Die junge Dualstudentin für den Revierleiterdienst bei den Bayerischen Staatsforsten habe sich sehr geschickt angestellt, berichtete Vater Ludwig bei der Spendenübergabe.

Die 22 Kerzen und den Weihnachtsschmuck aus Holz lieferte er auf Bestellung an die Bediensteten in der Zentrale in Regensburg. 650 Euro kamen auf diese Weise zusammen

Den Geldbetrag überreichte Arnold nun an die Rektorin des Förderzentrums, Petra Rothmund, und Constantin Bayer. Beide bedankten sich hocherfreut für die Spende. Diese werde im Sinne von Arnold im Schul- und Berufsbildungsbereich verwendet, versicherten Rothmund und Bayer.

Geschickt mit der Motorsäge: Christiane Arnold hilft ihrem Papa Ludwig beim Fertigen der Weihnachtskerzen.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.