04.08.2021 - 15:51 Uhr
HersbruckOberpfalz

Baustelle nicht richtig gesichert: Reifen platzt

Jetzt bekommt der Bauleiter Ärger: Einer Autofahrerin ist ein Reifen geplatzt, weil sie damit auf einer Baustelle in Hersbruck gegen eine Fahrbahn-Kante gestoßen war.

Eine Baustelle in Hersbruck war, wie es im Polizeibericht heißt, "nicht ordnungsgemäß abgesichert". Das führte am Dienstag zu einem Unfall.
von Heike Unger Kontakt Profil

Ein ungewöhnlicher Unfall: Auf einer Baustelle in Hersbruck ist am Dienstagvormittag eine 65-Jährige mit einem Reifen ihres Autos gegen die Kante der aufgegrabenen Fahrbahndecke geraten. Dabei platzte der rechte vordere Reifen. "Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass die Baustelle nicht der verkehrsrechtlichen Anordnung entsprach und auch nicht ordnungsgemäß abgesichert war", teilt die Polizei Hersbruck mit. Gegen den verantwortlichen Bauleiter wurde ein Bußgeldverfahren eröffnet.

Unfall auf der B14 bei Schnaittenbach

Schnaittenbach
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.