01.09.2021 - 11:11 Uhr
HahnbachOberpfalz

Förderverein für Hahnbacher Pfarrkirche und Frohnbergkirche wählt Josef Kotz zum Vorsitzenden

Der neue Vorstand des Hahnbacher Fördervereins für die Pfarrkirche St. Jakobus und die Frohnberg-Wallfahrtskirche (von rechts): Vorsitzender Josef Kotz, Kassenverwalterin Brigitta Heidlinger, Zweiter Vorsitzender Markus Rauch und Schriftführerin Barbara Weiß.
von Josef IbererProfil

Wesentlichster Punkt in der mäßig besuchten Jahreshauptversammlung des Fördervereins für die Pfarrkirche St. Jakobus und die Frohnberg-Wallfahrtskirche im Gasthaus Hanserl waren die Neuwahlen des Vorstandes. Josef Kotz stellte sich dabei als Vorsitzender zur Verfügung. Amtsinhaber Franz Erras konnte wegen der Corona-Pandemie von keinen Aktivitäten berichten. 206 Mitglieder sorgen nach seinen Worten derzeit mit ihren Beiträgen für eine gute finanzielle Grundlage. So hat der Verein seit 2004 aus Mitgliedsbeiträgen, Spenden und Aktionen bisher 318 000 Euro an die Kirchenstiftung übergeben können. Allein durch den alljährlichen Preisschafkopf kamen rund 17 000 Euro zusammen. Erras dankte in diesem Zusammenhang dem Zweiten Vorsitzenden Josef Rauch für seinen unermüdlichen Einsatz als Chef dieser Veranstaltung, die bei geeigneten Voraussetzungen fortgeführt werden soll.

Trotz momentan nicht vorhandener und auch nicht zu erwartender Großbaustellen in den beiden Kirchen waren sich die Anwesenden einig, dass der Förderverein weiter bestehen bleiben soll. Kirchenpfleger Georg Münch berichtete über den Bau des neuen Pfarrsaals. Verschiedene Unwägbarkeiten verzögerten die Arbeiten, so dass mit einer Fertigstellung in gut einem Jahr gerechnet werden könne.

Bürgermeister Bernhard Lindner bezeichnete den Verein als beispielhafte Institution. "Die Zusammenarbeit zwischen Kommune und Kirche könnte nicht besser sein und ist für beide profitabel", stellte er fest. Dekan Christian Schulz regte an, den Mitgliederrückgang durch Neuwerbungen zu kompensieren. Die ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder sollen in geeigneter Weise gewürdigt werden.

Hintergrund:

Vorstand

  • Vorsitzender: Josef Kotz
  • Stellvertreter: Markus Rauch
  • Schriftführerin: Barbara Weiß
  • Kassenverwalterin: Brigitta Heidlinger
  • Beiräte: Alois Franz, Richard Götz, Franz Kredler, Hannelore Schuster und Christine Siegert
  • Kassenprüfer: Hans Kummert und Martina Wawersig
  • Mitglieder von Amts wegen: Dekan Christan Schulz, die Kirchenpfleger Georg Münch und Josef Hollweck, Bürgermeister Bernhard Lindner und Pfarrgemeinderatssprecher Markus Hubmann

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.