25.03.2021 - 10:34 Uhr
Oberpfalz

Hacksteaks mit frischem Meerrettich

Wenn die Fleischküchel vorgebraten sind, kommen sie mit einer Sauce mit frisch geriebenem Meerrettich und sauerer Sahne noch einmal in den Backofen.

Die Hacksteaks werden mit Roggenknäckebrot zubereitet. Zu dem Gericht passen am besten Salzkartoffeln.
von Sandra Schmidt Kontakt Profil

Zubereitung:

Fleisch in eine Schüssel geben. Zwiebeln schälen und fein hacken.Ein Drittel der Zwiebeln mit dem Ei zum Fleisch geben. Eine Scheibe Knäckebrot mit wenig Wasser einweichen, ausdrücken und zerbröseln. Mit einem Teelöffel Salz, einer guten Prise Pfeffer und Majoran in die Schüssel geben.

Alles gründlich vermengen. Acht flache Hacksteaks formen und diese in Mehl wenden.

Öl in die Pfanne geben und die Hacksteaks von jeder Seite zirka zwei Minuten braten und in eine Auflaufform geben. Die Brühe in die Pfanne gießen und unter rühren den Satz aufkochen.

Den Backofen auf 175 Grad Celsius vorheizen.

Meerrettich und die zweite Scheibe Knäckebrot fein reiben. Butter erhitzen. Das Knäckebrot mit dem restlichen Mehl darin leicht bräunen und mit dem Meerrettich vermischen. Alles mit den restlichen Zwiebeln über den Hacksteaks verteilen.

Die saure Sahne unter den Saucenfond in der Pfanne rühren, über das Gericht gießen. Die Meerrettich-Hacksteaks 35 Minuten in der Backofenmitte zugedeckt garen. "Das Rezept stammt von einer lettischen Freundin", erklärt OWZ-Küchenchef Michael Schiffer. "Dazu reicht man Salzkartoffeln."

Zum Rezept für Pichelsteiner

Oberpfalz

Mehr Rezepte

Service:

Einkaufsliste: Meerrettich-Hacksteaks

Zutaten für vier Personen:

600 Gramm Rinderhack

3 mittelgroße Zwiebeln

1 Ei

2 Scheiben Roggenknäckebrot

Salz

Weißer Pfeffer aus der Mühle

2 Teelöffel getrockneter Majoran

3 Esslöffel Mehl

3 Esslöffel Sonnenblumenöl

200 Milliliter Fleischbrühe

100 Gramm frischer Meerrettich

20 Gramm Butter

200 Gramm saure Sahne

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.