17.01.2021 - 15:26 Uhr
Greßmühle bei FreudenbergOberpfalz

Brücke bei Greßmühle wieder für Verkehr freigegeben

Fast eine Millionen Euro hat eine Brückensanierung bei Greßmühle (Gemeinde Freudenberg) gekostet. Rund ein halbes Jahr dauerten die Bauarbeiten an. Nun fehlt nur noch das Geländer - im Frühjahr soll es angebracht werden.

Die Brücke über dem Krumbach ist seit kurz vor Weihnachten wieder für den Verkehr freigegeben.
von Christopher Dotzler Kontakt Profil

Rund ein halbes Jahr dauerte die Sanierung der Brücke über dem Krumbach in der Nähe des Pandurenparks an. Seit kurz vor Weihnachten ist sie wieder freigegeben, wie Alwin Märkl auf Nachfrage erklärte. Die Brücke sei ein "Totalschaden" gewesen, berichtet der Freudenberger Bürgermeister.

Die Baumaßnahme in Greßmühle kostete insgesamt 958.000 Euro. Für knapp die Hälfte des Betrages gab es Förderungen, die andere Hälfte musste die Gemeinde selbst stemmen. Der Zeitplan sei eingehalten worden.

Nun fehlt nur noch das Brückengeländer, weshalb noch eine Geschwindigkeitsbeschränkung gilt. Im Frühjahr soll auch das angebracht werden. Vor allem die Mitglieder und Sportler des SV Raigering dürfte es freuen, dass die Arbeiten abgeschlossen sind. Wenn die Beschränkungen gelockert werden, Fußball und Co. wieder erlaubt sind, muss zum Pandurenpark kein Umweg mehr gefahren werden.

Hier haben wir über die Sperrung berichtet

Raigering bei Amberg
Die Sanierungsmaßnahme in Greßmühle dauerte rund ein halbes Jahr.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.