17.11.2019 - 10:33 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Vorlesen in drei Sprachen

Seit 15 Jahren findet jeweils am dritten Freitag im November bundesweit der Vorlesetag statt. An der Grund- und Mittelschule ist dabei etwas Besonderes geboten: Es wird in Deutsch, Englisch und Chinesisch vorgelesen.

Tan Hu, eine Schülermutter, trägt beim Vorlesetag in den Sprachen Deutsch, Englisch und Chinesisch eine Bilderbuchgeschichte vor.
von Renate GradlProfil

Beim größten Vorlesefest Deutschlands sollen Freude und Begeisterung für das Lesen und das Vorlesen geweckt werden. Nachdem sich zuletzt schon Vertreter der Stadt, der Schulhausmeister und die Sekretärin engagiert hatten, gewann die Grund- und Mittelschule diesmal für die Veranstaltung mit Tan Hu eine Schülermutter.

"Der kleine weiße Fisch und sein Papa", lautete der Titel des Bilderbuches, das sie in drei Sprachen vortrug: Deutsch, Englisch und Chinesisch. Es war ein Experiment und ein Hörgenuss der etwas anderen Art, jedoch durchaus im Sinne der interkulturellen Wertegemeinschaft, die in der Schule gelebt und gepflegt wird. Den Kindern der Klassen 1a und 1b gefiel das besondere Vorlesen: Sie lauschten gebannt den Klängen der anderen Sprachen.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.