10.12.2020 - 11:56 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Raiffeisenbank Oberpfalz NordWest eG verteilt Weihnachtsspenden an Grafenwöhrer Vereine und Institutionen

Mehrere Grafenwöhrer Vereine und Verbände dürfen von der Raiffeisenbank Oberpfalz NordWest eG Spenden aus der Ausschüttung des Gewinnsparens entgegen nehmen. Diese summieren sich auf 5000 Euro.

Vorstand Thomas Keck (links) und Geschäftsstellenleiter Roland Meißner (rechts) überreichen die Gewinnsparen-Spende stellvertretend an Gruppenleiterin Christina Marzi und Leiterin Martina Müller (Zweite und Dritte von links) sowie Emely und Emil (vorne) von der Kindertagesstätte St. Theresia.
von Roman MelznerProfil

Vorstand Thomas Keck sowie Geschäftsstellenleiter Roland Meißner überreichten im Namen der Raiffeisenbank Oberpfalz NordWest eG stellvertretend für alle bedachten Vereine aus der Ausschüttung des Gewinnsparens die Gesamtspende an die Kindertagesstätte St. Theresia.

Die Mädchen und Buben der Einrichtung hatten mit ihren Erzieherinnen unter der Leitung von Martina Müller Schmuck für den Christbaum in der Geschäftsstelle Grafenwöhr gebastelt. Das Geldinstitut bedankte sich dafür mit einer Spende aus dem Topf des Gewinnsparvereins.

Aber nicht nur die Kindertagesstätte konnte sich freuen: Stellvertretend für mehrere Vereine und Institutionen in Grafenwöhr nahm sie insgesamt 5000 Euro an Spenden entgegen.

Die Kleinen sind die Spendenüberbringer für die Sportvereinigung TUS/DJK Grafenwöhr, deren Tanzgruppe einen Zuschuss für eine Tanzveranstaltung erhält. Die Abteilung Jugendfußball schafft mit der Zuwendung bewegliche Tore und Bälle an. Der Tennisclub TCG 1958 nimmt die Spende zur Platzerneuerung her.

Die Stadtbücherei St. Michael wird neue Bücherregale kaufen, der Musikverein "Klingende Töne" finanziert einen Internetauftritt. Das Gebäude der Feuerschützengesellschaft Hubertus 1888 benötigt eine Erneuerung der Fenster. Und die Feuerwehr investiert in Einsatzhelme.

Das Gewinnsparen der bayerischen Volks- und Raiffeisenbanken sei nicht nur eine Lotterie mit attraktiven Preisen, sondern auch eine Einrichtung mit einem sozialen Auftrag, merkte Raiffeisen-Vorstand Thomas Keck bei der Gewinnübergabe an. Mit jedem Los, das man kaufe, werden Menschen in Not sowie soziale oder gemeinnützige Einrichtungen unterstützt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.