11.12.2019 - 09:46 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Grafenwöhr: Drei Verletzte nach Schlägerei

Bislang ist der Polizei noch nicht ganz klar, wer mit wem und aus welchem Grund der Streit ausbrach. "Es war ein ziemliches Durcheinander, das sich in der Nacht zum Sonntag den beiden Polizeistreifen vor Ort bot", schreibt die Polizei.

Symbolbild.
von Externer BeitragProfil

Bislang steht fest, dass mehrere Personen nach Schließung der Lokale in der Alten Amberger Straße gegen 3 Uhr in Streit gerieten. Wie die Polizei mitteilt, ging nach ersten Erkenntnissen offensichtlich ein 27-Jähriger aus Grafenwöhr auf eine 35-Jährige los und würgte sie. Ein Bekannter der Frau sei dazwischen gegangen und habe dem Angreifer einen kräftigen Schlag ins Gesicht verpasst, mit der Folge des Verdachts auf Nasenbeinbruch. Dies habe wiederum die Freundin des ersten Angreifers dazu veranlasst, auf den Bekannten der 35-Jährigen loszugehen. Dabei trat sie nach ihm, fasste ihn am Pullover und biss ihn dabei in die Lippe. Es folgten noch derbe Beleidigungen gegen einen weiteren Beteiligten.

Während ein Notarzt und eine BRK-Besatzung sich um den 27-Jährigen mit der Gesichtsverletzung kümmerten, begab sich der Verletzte mit der Lippenverletzung selbst in ärztliche Behandlung ins Krankenhaus Kemnath.

Mit Unterstützung einer Streife der Polizei Kemnath konnte wieder Ruhe hergestellt werden. Es folgten Alkoholüberprüfungen und Platzverweise. Mit einer Ausnahme waren alle Beteiligten nicht unerheblich alkoholisiert. Zur weiteren Klärung des Sachverhalts stehen noch Vernehmungen aus, heißt es in der Pressemitteilung der Polizei. Diese bittet unter der Telefonnummer 09645/92040 um weitere Hinweise von Zeugen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.