06.06.2021 - 11:14 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Forellen-Straßenverkauf statt Fischerfest in Grafenwöhr

Der Fischereiverein Grafenwöhr muss das Fischerfest für heuer wieder absagen. Aber es gibt eine Alternative.
von Renate GradlProfil

Das Fischerfest in Grafenwöhr kann zum zweiten Mal wegen der Coronapandemie nicht stattfinden. Das gilt auch für das Kameradschafts- und Königsfischen. Damit Fischliebhaber trotzdem in den Genuss der beliebten Grill- und Räucherforellen kommen können, findet am Sonntag, 27. Juni, am Pavillon auf dem Festplatz am Kastenhaus von 10.30 Uhr bis 17 Uhr ein Straßenverkauf statt. Im Hinblick auf die Corona-Schutzmaßnahmen besteht beim Verkauf Maskenpflicht, und die geltenden Abstandsregelungen sind einzuhalten.

Geräucherte Forellen (eingeschweißt), fertig gewürzte und in Alufolie verpackte Forellen zum Selbstbacken, gegrillte Folienforellen sowie Festbrezen bietet der Fischereiverein vor Ort an. Es kann aber auch ein Lieferservice wahrgenommen werden. Räucherforellen und Forellen zum Selbstbacken werden ab einer Stückzahl von insgesamt vier im Stadtgebiet Grafenwöhr auch ausgeliefert.

Der Fischverkauf, die Auslieferung und der Brezenverkauf erfolgen nur gegen Vorbestellung. Deshalb bitten die Verantwortlichen des Fischereivereins um Vorbestellungen bis spätestens Montag, 21. Juni, unter Angabe des Namens, der gewünschten Forellen und Brezen sowie der Lieferadresse unter der E-Mail-Adressemkontakt[at]fischereiverein-grafenwoehr[dot]de oder telefonisch unter der Rufnummer 09641/1300.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.