20.03.2020 - 15:03 Uhr
FuchsmühlOberpfalz

Führungswechsel bei den Hackelstein-Schützen

Die Hackelstein-Schützen ehrten langjährige Mitglieder. Im Bild: (von links) Marco Schraml, René Bauer, Emmeram Trottmann, Bettina Ernstberger, Michael Preisinger, Walter Aigner, Wolfgang Braun und Andreas Popp.
von Externer BeitragProfil

Zur Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen luden die Hackelstein-Schützen ins Schützenhaus ein. Schützenmeister Michael Preisinger begrüßte rund 25 Mitglieder. Er erinnerte in einer kurzen Laudation an die Todesfälle der beiden Ehrenmitglieder Rita Schmucker und Siegfried Weiß im vergangenen Vereinsjahr.

Sportlich und gesellschaftlich aktiv waren die Hackelsteiner auch 2018 und 2019. Sie besuchten örtliche und regionale Veranstaltungen, beteiligten sich beim Bürgerfest oder unternahmen etwa eine Vatertagswanderung. Beim Silvesterschießen waren jeweils rund 25 Schützen dabei. Die Silvesterscheibe gewann Michael Preisinger. Andreas Popp sicherte sich die Pokalscheibe.

Für die geleistete Arbeit bedankte sich Vorsitzende besonders bei Sport- und Jugendleiterin Kristin Schraml, Andreas Popp und Nina Sandner. Hauptkassier Marco Schraml gab einen Überblick über die Einnahmen und Ausgaben in den vergangen beiden Jahren und bedankte sich bei den Spendern und Gönnern der Schützengesellschaft. Die Kassenprüfer René Bauer und Jürgen Ernstberger entlasteten anschließend den Vorstand.

Dann standen die Neuwahlen auf der Tagesordnung (siehe Infokasten). Nachdem der Nachbarverein SG Andreas Hofer bereits 2018 eine Fusion beider Vereine abgelehnt hatte, versuchten die Hackelstein-Schützen die Posten für einen neuen Vorstand zu besetzten. Mit den Neuwahlen ist dies gelungen.

Außerdem wurde zwei Satzungsänderungen beschlossen. Diese betreffen die Form der Einladung der Mitglieder zur Jahreshauptversammlung und die Formulierungen im Falle einer möglichen, aber derzeit nicht vorgesehenen Auflösung des Schützenvereins. Zudem wurde eine Anpassung der Mitgliedsbeiträge ab dem Jahr 2020 beschlossen. Die Beiträge wurden um fünf Euro erhöht. Außerdem werde der bisherige Beitragsunterschied bei Männern und Frauen angeglichen. Neuer stellvertretender Vorsitzender Andreas Popp bedankte bei Michael Preisinger, seinerzeit jüngster Vorsitzender der Vereinsgeschichte, für seine über 20-jährige Ausführung dieses Amtes mit einem Geschenk.

Insgesamt wurden in der Versammlung 22 Mitglieder für 20, 25, 30, 35, 40, 45 oder 65 Jahre Treue zum Verein ausgezeichnet. Ausführlicher Bericht: www.onetz.de/

Info:

Die Geehrten:

Die Hackelstein-Schützen zeichneten langjährige Mitglieder für ihre Treue zur Schützengesellschaft aus: 20 Jahre: Michael Sandner, Christoph Popp, 25 Jahre: Markus Ernstberger, Philipp Pirmanschegg, Heinrich Ulrich sen., Marco Schraml, 30 Jahre:Bettina Ernstberger, Prof. Dr. Jürgen Ernstberger, Michael Preisinger, Claudia Wunderlich, 35 Jahre: Gerhard Lippert, Ernst Zeitler, Roland Vogl, 40 Jahre: Wieland Wunderlich, Emmeram Trottmann, Waltraud Huttmann, Walter Aigner, 45 Jahre: Ralf Wunderlich, Erich Köllner, Heinz Schinner, Thomas Ströll, 65 Jahre: Richard Scherm.

Info:

Die neue Vorstandschaft:

1. Vorsitzende: Kristin Schraml, Stellvertreter: Andreas Popp und René Bauer, Hauptkassier Michael Preisinger, Schriftführer: Günther Rasp, Sportleiter: Marco Schraml, Jugendleiterin: Nina Sandner, Beisitzer: Sebastian Pinzer, Benedikt Mickisch, Miriam Sandner, Markus Weiß, Kerstin Schraml, Bettina Ernstberger, Jürgen Rasp, Robert Dockter Kassenprüfer Marco Schraml und Benedikt Mickisch.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.