14.06.2021 - 11:11 Uhr
FuchsmühlOberpfalz

Frauen- und Mütterverein Fuchsmühl feiert mit Bischof Rudolf Voderholzer 100-jähriges Bestehen

Nach seiner Ankunft in Fuchsmühl wurde Diözesanbischof Rudolf Voderholzer von einer Abordnung aus dem Kreis der Fuchsmühler Kinder willkommen geheißen.
von Werner RoblProfil

Mit Bischof Rudolf Voderholzer und vielen Fest- und Ehrengästen feierte der Katholische Frauen- und Mütterverein Fuchsmühl am Sonntag sein 100-jähriges Bestehen. In seiner Predigt beleuchtete der Gast aus Regensburg unter anderem die Rolle der Frauen und Mütter. „Wie aus dem kleinen Samenkorn im zuvor gehörten Tagesevangelium entstand eine große Bewegung“, betonte der Bischof mit Blick auf den Frauen- und Mütterverein. Der anschließende Festakt fand unter freiem Himmel am Parkplatz des Jugendheims statt. Den Ansprachen der Ehrengäste folgten Ehrungen langjähriger Vereinsmitglieder. Für ein Ohren- und Augenschmankerl sorgte die Blas- und Alphornmusik aus Großkonreuth unter der Leitung von Markus Werner.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.