09.05.2020 - 18:54 Uhr
FuchsmühlOberpfalz

Autofahrer übersieht Motorrad

Ein Verkehrsunfall ereignete sich am frühen Samstagabend in Fuchsmühl. Einer der Beteiligten musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der Fahrer dieses Autos hatte den vorfahrtsberechtigten Motorradfahrer auf der Wiesauer Straße übersehen.
von Paul Zrenner Kontakt Profil

Gegen 18 Uhr war ein 51-Jähriger mit seinem Motorrad auf der Wiesauer Straße aus Richtung Tirschnitz in Richtung Fuchsmühl unterwegs. Der Fahrer eines VW-Tiguan bog von der Rathausstraße nach links in die Hauptstraße in Richtung Tirschnitz ein und übersah dabei den vorfahrtsberechtigten Motorradfahrer. Er versuchte durch Ausweichen und eine Vollbremsung den Zusammenstoß zu verhindern, was jedoch missglückte.

Der Biker flog über die Motorhaube und blieb auf der Fahrbahn liegen. Dank schützender Motorradkleidung wurde der Krad-Fahrer "nur" mittelschwer verletzt und wurde vom BRK in Krankenhaus gebracht.

Der 20-jährige Pkw-Lenker erlitt einen leichten Schock. Der angeforderte Rettungshubschrauber wurde nicht benötigt. Der Schaden am Motorrad sowie am Auto beträgt jeweils rund 5000 Euro. Die Feuerwehr Fuchsmühl war mit rund 20 Leuten vor Ort und übernahm die Absicherung und die Reinigung der Unfallstelle.

Der Motorradfahrer wurde bei dem Unfall mittelschwer verletzt und mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.