27.06.2019 - 09:48 Uhr
FriedenfelsOberpfalz

Vor der Hitze einfach abtauchen

Die extreme Hitze hat auch ihre gute Seiten. Man muss sie nur nutzen - so wie das die Grundschulen Friedenfels und Wiesau getan haben.

„Freibad statt Schule“, lautete am Mittwoch das Motto der Grundschulen Friedenfels und Wiesau. Ziel war das Friedenfelser Freibad. Hier verbrachten die Kinder mit den Lehrern unbeschwerte Stunden.
von Bernhard SchultesProfil

Einen Schultag, der besonders viel Spaß und Freude bereitete, erlebten am Mittwoch die Kinder der Grundschulen Friedenfels und Wiesau. Auf Initiative des Friedenfelser Elternbeirats besuchten 193 Schüler zusammen mit ihren Lehrkräften das Friedenfelser Freibad. Anstelle von Schreiben und Lesen durften sie am wohl heißesten Tag des Jahres abtauchen in das kühle Nass und einen unbeschwerten Sporttag genießen.

Auch Konrektor Stefan Müllbauer freute sich zusammen mit den weiteren Lehrern aus Friedenfels und Wiesau über den außergewöhnlichen Schultag. „Die heißen Temperaturen bringen Abwechslung in unseren Schulbetrieb.“ Diese Aussage unterstützte die Klassenleiterin der 3b in Wiesau, Julia Greger: „Am heißesten Tag zusammen mit den Kindern Baden gehen ist wunderschön.“

Oskar Schuster, stellvertretender Vorsitzender des Friedenfelser Elternbeirats, dankte den Lehrkräften für die gute Zusammenarbeit und zeigte sich für weitere Besuche der Schulen in der Freibadanlage offen. „Unsere Anlage ist überschaubar und bietet trotz ihres Alters viele Möglichkeiten und Abwechslung.“

Bereits kurz nach dem Eintreffen im Freibad tummelten sich viele Kinder unter der Aufsicht der Lehrer im Schwimmerbecken. Ständig belegt und erobert wurden dabei der große "Seehund Robby" und die große Rutsche im Nichtschwimmerbecken. Damit alles in geordneten Bahnen verlief, war neben Bademeister Walter Etterer auch die Wasserwacht vor Ort. Am Beckenrand beaufsichtigten sie die Mädchen und Buben. Als Spielfläche wurde die große Liegewiese mit ihren Schatten spendenden Bäumen genutzt. Sportlich oder nur auf Decken sitzend und liegend erfreuten sich die Kinder während der nicht alltäglichen Schulstunden an der idyllisch gelegenen Freizeitanlage.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.