22.06.2020 - 13:28 Uhr
FriedenfelsOberpfalz

Bücherei bietet neuen Lesestoff

Das Büchereiteam (hier ein Bild vor Ausbruch der Corona-Pandemie) mit Leiterin Monika Seidel (rechts) und Gabi Härtl (links) freut sich nach den Lockerungen in der Coronakrise wieder auf die vielen treuen Besucher.
von Bernhard SchultesProfil

Die coronabedingten Einschränkungen werden nach und nach zurückgenommen. Sehr zur Freude der Verantwortlichen in der kleinen Steinwaldbücherei. Wie Büchereileiterin Monika Seidel mitteilt, ist viel neue Lektüre für Alt und Jung eingetroffen. Für Leseratten stehe also nichts mehr im Wege, die Bücherei zu ihren bekannten Öffnungszeiten zu besuchen.

Zwar müsse man derzeit noch zahlreiche Zusatzarbeiten erledigen, doch die auferlegten Anordnungen und das Hygienekonzept greifen, berichtet Monika Seidel. Das Bummeln zwischen den Regalen funktionierte nach der Wiedereröffnung in den zurückliegenden beiden Wochen außerordentlich gut. Dazu beigetragen haben auch die Lesebegeisterten selbst. „Die Besucherzahlen hielten sich nämlich bisher in Grenzen“, meint Monika Seidel im Gespräch mit Oberpfalz-Medien. Weil nicht gleich großer Ansturm herrschte, konnte man die auferlegten Anordnungen zur Abstandsregelung bestens einhalten. Monika Seidel ist zuversichtlich, dass in den nächsten Wochen wieder das normale Leben in der Bücherei einkehrt.

Inwieweit jedoch die Sondertage und Leseabende durchgeführt werden können, die die Friedenfelser Bücherei alljährlich veranstaltet, bleibe noch abzuwarten, sagt Monika Seidel. Auch verweist die Büchereileiterin darauf, dass das Tragen eines Mund- und Nasen-Schutzes weiterhin Pflicht ist. Am Eingang steht Desinfektionsmittel zur Verfügung. Die Öffnungstage sind weiterhin freitags von 16 bis 18 Uhr und dienstags von 17 bis 18 Uhr.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.