22.01.2021 - 13:34 Uhr
FreudenbergOberpfalz

Trotz Faschingszug-Absage: Zum Kehraus soll Freudenberg bunt werden

Diesen Artikel lesen Sie mit
Alle Informationen zu OnetzPlus

Das war zu erwarten: Auch der Freudenberger Faschingszug muss wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden. Ganz geschlagen gibt sich die Garde aber nicht.

Schnappschuss vom Freudenberger Faschingszug 2020. Leider kann der Umzug heuer nicht stattfinden - aber bunt soll es am Faschingsdienstag trotzdem zugehen.
von Autor (gri)Profil

Normalerweise herrscht am Faschingsdienstag in der Freudenberger Ortsdurchfahrt buntes Faschingstreiben. Doch schon bei der Jahreshauptversammlung des Heimat- und Kulturvereins (HKV) im Oktober vergangenen Jahres zeichnete sich ab, dass die Straßenparty und der Gaudiwurm heuer nicht stattfinden können. "Das ist sehr schade", sagt Daniela Brunner, die Leiterin der zum HKV gehörenden Freudenberger Garde. "Unsere Kinder fiebern immer zum Faschingszug hin. Für sie ist das der Höhepunkt des Jahres."

30 Mädchen trainieren das ganze Jahr über mit Daniela Brunner und den anderen vier Betreuerinnen. Das letzte gemeinsame Treffen war Anfang Oktober. Seitdem mussten die ganzen Aktivitäten ins Internet verlegt werden. Tanzen im Homeoffice - geht das? "Die Kinder sind da ganz schön kreativ geworden", berichtet Brunner. So hätten sie einen digitalen Adventskalender erstellt: Jeden Tag lieferte dafür ein anderes Kind ein kleines Video von sich. "Das hat unsere Mädels geradezu elektrisiert", blickt die Garde-Leiterin zurück. "Nachzuschauen, ob schon wieder ein neues Video angekommen ist, hat uns die Tage vor Weihnachten versüßt."

Faschingszug in Freudenberg: So schön war's im vergangenen Jahr

Die Ortsmitte wird faschingsbunt

Immer noch bleibt den Gardemitgliedern nichts anderes übrig, als online Kontakt zu halten. Jetzt - in den Tagen und Wochen vor Fasching - noch mehr als sonst. So ist auch die Idee entstanden, den Faschingsdienstag nicht einfach so verstreichen zu lassen. "Wir wollen das Dorf ein ein bisschen aufmuntern und zeigen, dass wir noch da sind", erklärt Brunner. Als Ersatz für den ausfallenden Faschingszug will die Garde die Freudenberger Ortsmitte bunt dekorieren. "Der HKV hat schon mal zugesagt, sein Büro in der Hauptstraße mit einer dicken Luftballon-Girlande zu umwickeln. Und unsere Kinder werden sich auch noch was dazu einfallen lassen."

Kehraus für Corona

Nun ruft die Garde die Anwohner der Hauptstraße auf, sich an der Aktion am Faschingswochenende zu beteiligen. Ab Samstag, 13. Februar, soll Freudenberg bis zum Kehraus ein bisschen bunter werden: Mit Luftballons an Hofeinfahrten und Gartenzäunen, Faschingsgirlanden und Luftschlangen an den Fenstern. "Der Fantasie sind da natürlich keine Grenzen gesetzt", sagt die Garde-Leiterin. "So können wir unseren traditionellen Kehraus wenigstens symbolisch feiern. Einen Kehraus, am besten für dieses hartnäckige Virus, damit wir sagen könnten: Am Aschermittwoch ist alles vorbei."

  • Den Freudenberger Faschingszug veranstaltet der Heimat-und Kulturverein Freudenberg.
  • Der Umzug findet immer am Faschingsdienstag statt, danach wird in den Wirtshäusern Kehraus gefeiert.
  • 2021 wäre der Faschingszug zum 19. Mal durch das Dorf gezogen.
  • Der Freudenberger Kindergarde gehören derzeit 30 Mädchen an.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.