01.02.2021 - 16:48 Uhr
FreudenbergOberpfalz

"Geister-BMW" ohne Fahrer blockiert Straße in Freudenberg

In Freudenberg ist ein Auto ohne seinen Besitzer unterwegs gewesen: Der BMW blockierte fast eine Stunde lang die Auffahrt zur "Schmie-Alm" – und löste einige Aufregung aus. Der Fahrer kehrte gerade noch rechtzeitig zurück.

In Freudenberg hat sich ein BMW selbstständig gemacht und die Auffahrt zur "Schmie-Alm" versperrt.
von Tobias Gräf Kontakt Profil

In Freudenberg hat sich am Sonntag, 31. Januar, ein Auto selbstständig gemacht und den Weg zur "Schmie-Alm" versperrt. Kurz vor deren Einfahrt stellte sich ein ursprünglich neben der Fahrbahn geparkter BMW quer. Wie die Polizei informiert, rollte das Auto gegen 15.30 Uhr "aus unerklärlichen Gründen einige Meter das Gefälle hinab und kam kurz vor einer Böschung zum Stehen". Verletzt oder gefährdet wurde durch die Geisterfahrt zwar niemand. Auch das Auto blieb unbeschädigt. Doch einigen anderen Fahrern auf Parkplatzsuche wurde die Auffahrt zur Alm versperrt. Erst nach einer dreiviertel Stunde kehrte der Fahrer zu seinem Auto zurück – gerade noch rechtzeitig: Das Abschleppen des Fahrzeugs konnte er auf den letzten Moment verhindern. Augenzwinkernd schreibt die Polizei in ihrem Bericht weiter: "Die Abschleppkosten mag er sich gespart haben, das ‚Gerede‘ über seinen gewählten Parkplatz musste er aber über sich ergehen lassen."

700 Euro wollte ein Amberger nicht für ein neues Tablet zahlen.

Amberg

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.