22.10.2019 - 10:08 Uhr
FlossOberpfalz

Österreicher grooven im Brauhaus

Es ist eine Premiere: Die österreichische Band „Reinauer AG“ sorgte im Flosser Brauhaus für ein kulturelles Highlight.

Die österreichische Combo „Reinauer AG“ sorgt im Flosser Brauhaus für beste Stimmung.
von Autor LSTProfil

Süffiges Bier, dazu ein deftiges bayerisch-österreichisches Büfett sowie Weine aus Niederösterreich - alles garniert mit Musik der österreichischen Band "Reinauer AG“ – das sind die passenden Zutaten, die am Samstag in der Bachgasse für eine gelungene Premiere gesorgt haben. Denn erstmals trat die vierköpfige Combo aus dem Weinviertel in der Gemeinde auf und erstmals gab es im Brauhaus ein Konzert in dieser Größe.

„Es war ein rundum gelungener Abend“, resümierte Armin Betz, der die Veranstaltung zusammen mit Brauer Ludwig Koch auf die Beine gestellt hatte. Betz und seine Frau Doris hatten die „Reinauer AG“ im Urlaub kennengelernt und das Konzert eingefädelt.

„Spielerei in der Brauerei – Bavaria meets Austria“ hieß das Motto in Floß. „Wir leben, wir lieben, wir musizieren, was sonst?“, sagte „Reinauer“-Sänger Reinhard Auer im Vorfeld. Die Wurzeln der Band aus Hipples bei Großrußbach, zu der auch der Jens Gerö, Peter Dissauer und Hari Hittinger gehören, sind im Rock und Pop zu finden. Allerdings präsentierten sie im Brauhaus ausschließlich selbst geschriebene Songs wie „Wir san wir“ oder „So oder so“ und trotz inzwischen ergrauter Schläfen einen erfrischend bunten, dynamischen, gefühlvollen, rockigen, manchmal raunzigen, dann wieder eigenwilligen, aber immer freudigen Sound. Die eigenen Lieder wurden meist im Dialekt gesungen. Unterm Strich ein gelungener Abend zum Mitsingen, Mitdenken undMitgrooven.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.