13.04.2021 - 11:05 Uhr
FlossOberpfalz

Kein Maimarkt und kein Maibaum in Floß

Wie so viele Vereinsfeste und traditionelle Veranstaltungen, so muss auch wie schon im vergangenen Jahr, der Maimarkt durch den Flosser Gewerbering ausfallen. Es wird auch heuer wieder keinen Maibaum geben.
von Fred LehnerProfil

Mit viel Hoffnung und Zuversicht blickten Vorsitzende Ulrike Schmidt und ihr Team vom Gewerbering im vergangenen Jahr auf das Jahr 2021. Die ganze Konzentration galt dem sechsten Maimarkt. Doch erneut macht die Coronapandemie dem Veranstalter einen Strich durch die Rechnung. Mit dem Maimarkt war auch die Aufstellung des Maibaums im Herzen des Markts unterhalb des Röhrkastens, früher vom Oberpfälzer Waldverein und seit einigen Jahren von der Jungfeuerwehr aufgestellt, verbunden. Auch diese Tradition kann zum Bedauern der Veranstalter, aber auch von der Bevölkerung nicht fortgesetzt werden.

Schon seit Wochen kündigte sich eine erneute Absage des Maimarktes an. Selbst wenn sich die derzeitigen Hygienemaßnahmen und damit dem Lockdown ändern sollte, lässt es sich in den verbleibenden Tagen nicht mehr schaffen, bedauert Ulrike Schmidt. Die Fieranten, meist sind es Flosser Geschäfte und örtliche Vereine, bringen dafür viel Verständnis auf. Gesundheit hat eben absoluten Vorrang, so die eindeutige Meinung der Geschäftsleute und Vereinsvertreter. Eine Verschiebung des Maimarktes könne es nicht geben. Der 1. Mai ist und bleibt ein fester und unumstößlicher Termin für Markt und Baum. Darüber ist man sich einig. Jetzt liegen die großen Hoffnungen beim nächsten Jahr 2022.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.