22.03.2021 - 11:54 Uhr
FlossOberpfalz

Floß: Obst- und Gartenbauverein plant unter Vorbehalt bis August

Der Kreislehrgarten Floß soll im April wieder geöffnet werden. Bei einem Besuch sind die aktuellen Corona-Regelungen einzuhalten.
von Externer BeitragProfil

Mit einem kompakten vorläufigen Programm will der Obst- und Gartenbauverein Floß und Umgebung in die Saison starten. „Alle Termine sind unter Vorbehalt geplant“, betont Vorsitzende Rita Rosner. „Aber der Frühling steht vor der Tür. Wir wollen ein Lebenszeichen geben und nach dem langen Winter im Lockdown wieder Kontakt zu den Mitgliedern aufnehmen. Programmänderungen werden rechtzeitig bekannt gegeben.“ Die für Ende März geplante Frühjahrsversammlung entfällt. Angesetzt sind der Veredelungskurs mit Dietmar Kledtke am 24. April sowie der Sommerschnittkurs am 31. Juli. Ob das Hollerküchlfest Anfang Juni stattfinden kann, ist unsicher. Eventuell wird es „Hollerküchl to go“ geben. Das Hollerküchlfest 2020 fand wegen der Corona-Pandemie nicht statt. Dadurch fielen wichtige Einnahmen weg. Im Vorstand und Ausschuss des Vereins werden Ideen gesammelt, welche Möglichkeiten es unter Corona-Bedingungen gibt, die Kasse wieder zu füllen. Wer Ideen hat und sich aktiv beteiligen will, kann sich bei Rosner, Edith Lederer oder unter ogv-floss[at]gmx[dot]de melden.

Am 2. August soll im Ferienprogramm zugunsten der Aktion "Lichtblicke" von Oberpfalz-Medien im Kreislehrgarten das neue Stück von Hermanns Kasperltheater Premiere feiern. Bei der Aktion "Heimische Bäume für unsere Zukunft" des Kreisverbands für Gartenbau- und Landespflege erhält der OGV Floß zwei Klimabäume: eine Winter-Linde und eine Echte Mehlbeere. Auch die Gartenkrähen planen bis August unter Vorbehalt. Die größeren Gartenkrähen ab zehn Jahren werden an der Vielfalts-Meisterschaft „Jugend.Reich.Natur – wir machen Zukunft“ des Landesverbands teilnehmen. Hierzu haben die Betreuerinnen schon ein Konzept ausgearbeitet, die Projekt-Idee wird demnächst bekannt gegeben. Infos zum Wettbewerb gibt es unter www.vielfaltsmacher.de. Außerdem wollen die Gartenkrähen im August ihren zehnten Geburtstag feiern. Aktuelle Termine und Änderungen gibt es immer in der Whatsapp-Gruppe, im Schaukasten am Marktplatz oder in der Infohütte im Kreislehrgarten. Der ist mittlerweile zertifizierter Naturgarten. Ab April wäre er wieder offiziell geöffnet. Bei einem Besuch sind die aktuellen Corona-Regelungen einzuhalten.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.