02.08.2021 - 11:11 Uhr
Oberpfalz

Firmung in Heldmannsberg auf der Bierbank

Auf der Pfarrwiese an der Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt feiert die katholische Gemeinde in Heldmannsberg Firmung.
von Externer BeitragProfil

Statt von einer Kirchenbank aus blickten 15 junge Leute auf Bierbänken ihrer Firmung entgegen. Ein Jahr lang hatten sie sich - zuallermeist in digitalen Katechesen von Gemeindereferentin Stefanie Seufert-Wolf - auf den Tag vorbereitet, der ursprünglich im Mai kommen sollte und dann nochmals um einige Monate in den Sommer hinein verschoben wurde. Auf der Pfarrwiese hinter der Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt legte ihnen Pfarrer Roland Klein bei herrlichem Sonnenschein die Hände auf und salbte sie mit einem Kreuz aus Chrisam. Der Bischof hatte den Ortsgeistlichen beauftragt, mit der Firmspendung die Taufe zu vollenden und deren Empfänger vollständig in die Kirche als Gemeinschaft der Gläubigen aufzunehmen. Den Gottesdienst bereicherten Hans Braun an der „Außenorgel“ und Bernhard Wolf mit dem Gospelchor.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.