20.11.2020 - 12:33 Uhr
EschenbachOberpfalz

Züchterglück in Corona-Zeiten

Das Hobby Kleintierzucht macht die Corona-Pandemie erträglicher. Diese Erfahrung macht derzeit Josef Dötterl. Doch auch das erfährt empfindliche Einschränkungen.

Corona-Zeit heißt, sich intensiver mit seinen Tieren befassen zu können. Auch die kleine Nachwuchszüchterin Dorothee lässt an ihrer Liebe zu Weißen Wienern keine Zweifel aufkommen
von Robert DotzauerProfil

Der Züchter aus Berndorf ist ein gefragter Mann. "Glücklich ist, wer sich während der Corona-Krise mit Kleintieren beschäftigen kann", sagt Dötterl, Kreiszuchtwart, Vereinszuchtwart für Kaninchen und Ausstellungsleiter beim Kleintierzuchtverein Eschenbach. „Der Umgang mit dem Geschöpf Tier lässt keine Langeweile aufkommen.“ Doch auch Kaninchenzüchter kämpfen momentan mit Problemen. Es ist kein Geheimnis, dass das Durchschnittsalter der Aktiven steigt.

Umso mehr freut sich Josef Dötterl über das Interesse von Kindern und Jugendlichen an Kleintieren. In einer Zeit, in der das Virus die ganze Welt in Atem hält, sei die Beschäftigung mit Huhn und Hase besonders anregend. Dötterl kann der jetzigen Situation deshalb auch eine gute Seite abgewinnen. Jeder Züchter könne nun seinem Hobby verstärkt frönen. Traurig ist der Zuchtwart derzeit vor allem über den mangelnden Kontakt mit Gleichgesinnten, über ausfallende Züchterbesuche und den fehlenden Erfahrungsaustausch.

Auch die traditionellen Ausstellungen kurz vor Weihnachten fallen der Pandemie zum Opfer. Die Absage betrifft zahlreiche Lokal- und Geflügelschauen. Dötterl berichtete von Absagen zum Beispiel der großen Kaninchenschau des Kleintierzuchtvereins Eschenbach am 28. und 29. November und der für 5. und 6. Dezember 2020 eingeplanten Kreisgeflügelschau. Für beide Großveranstaltungen seien bereits die Meldepapiere verteilt und die Arbeitseinteilung abgeschlossen gewesen. Auch die Monatsversammlung der Eschenbacher Kleintierzüchter am 13. November entfällt. „Nun bleiben nur die Stunden, welche die Züchter mit oder für ihre Tiere da sind – glückliche Stunden, wie Josef Dötterl feststellte.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.