22.09.2020 - 14:34 Uhr
EschenbachOberpfalz

Zebrastreifen für Schulkinder

Nach dem Wegzug von Angehörigen der US-Armee haben deutsche Familien die Reihenhausanlage in der Stegenthumbacher Straße bezogen. Für deren Kinder strebt der Stadtrat eine Querungshilfe über die Kreisstraße NEW 1 an.

An der Einmündung eines kleinen Fahrweges in die Stegenthumbacher Straße soll ein Zebrastreifen zum Pappenberger Weg hin ein sicheres Überqueren der Kreisstraße NEW 1 durch die Schulkinder aus der Reihenhausanlage (links) ermöglichen.
von Walther HermannProfil

Bei einem Ortstermin verschaffte sich der Stadtrat einen Überblick über die Verkehrssituation an dem zu Stoßzeiten stark befahrenen Straßenabschnitt zum und vom Gewerbegebiet Stegenthumbach. Vorausgegangen war ein Antrag der SPD-Fraktion auf Verlängerung des Gehwegs Apfelbach bis zur Einmündung des Pappenberger Wegs in die Kreisstraße NEW 1. Als bekannt geworden war, dass durch eine solche Baumaßnahme der Schulbusverkehr für Apfelbacher Kinder eingestellt werden würde, hatte die Fraktion ihren Antrag zurückgezogen.

Bürgermeister Marcus Gradl sprach von 70 bis 80 Zuzüglern in der Reihenhausanlage und von der Notwendigkeit einer Querungshilfe für deren Kinder. Unter Vorlage einer Flurstückskarte informierte er über die Besitzverhältnisse einer kleinen Grünfläche zwischen den Reihenhäusern und der gemeindeeigenen Zufahrt zum Anwesen Stegenthumbacher Straße 19. Er schlug vor, auf ihr einen Fußweg zwischen dem letzten Haus der Wohnanlage und dieser Zufahrt anzulegen und von dort aus „eine Querungshilfe, wie von Andreas Hermann angeregt“, einzurichten.

Mehr aus dem Eschenbacher Stadtrat

Eschenbach

Jürgen Schäffler sah in einer einfachen Querungshilfe ein Sicherheitsrisiko für Kinder und sprach sich für einen beleuchteten Zebrastreifen aus, der „vorher angekündigt“ wird. Nach kurzer Aussprache beauftragte das Gremium die Verwaltung, im Zusammenwirken mit der Polizei und dem Verkehrssachbearbeiter des Landratsamts Neustadt/WN die erforderlichen Schritte zur Anlage eines Zebrastreifens vorzunehmen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.