22.10.2020 - 10:46 Uhr
EschenbachOberpfalz

Pokal und Essensgutscheine für erfolgreiche D-Junioren des SC Eschenbach

Bürgermeister Marcus Gradl und Dieter Kies vom Stadtverband überraschen die Fußballer der D-Junioren des SC Eschenbach. Im Zuge der coronabedingt verspäteten kommunalen Sportlerehrung zeichnen sie das Team mit einem Pokal aus.

Mit Stolz präsentieren die D-Junioren des SCE den Pokal der Stadt. Drei Mannschaftsmitglieder waren beim Training am Übergabetag verhindert.
von Walther HermannProfil

Die Mannschaft hatte im Januar in Kümmersbruck souverän die Futsal-Kreismeisterschaft mit 12:0 Punkten und 15 Toren vor der DJK Neustadt/WN (8 Punkte) für sich entschieden. Gradl lobte Gemeinschaftsgeist und Trainingsfleiß und erinnerte an eigene Trainingszeiten und Erfolge mit den jungen Fußballern. Er erhoffte sich von ihnen ein „Durchhalten bis zur ersten Mannschaft“ und sah in ihnen ein Aushängeschild für den SCE.

Der Bürgermeister bedauerte, dass die bereits im Frühjahr vorgesehene Sportlerehrung verschoben werden musste und nun im Herbst nur in begrenztem Rahmen und „in Raten“ erfolgen könne. „Wegen der aktuellen Situation mussten wir die im Rathaus vorgesehene Ehrung sogar auf die Sportanlage verlegen und auch das gemeinsame Essen ausfallen lassen“, bedauerte er.

Sichtlich erfreut zeigten sich die erfolgreichen Kicker, als Gradl ihnen nach der Pokalverleihung als Ersatz Essengutscheine überreichte. Am Ehrungszeremoniell nahm auch das Betreuer-/Trainertrio Wolfgang Denk, Stefan Lohner und Reinhard Schmidt teil, deren Verdienste der Bürgermeister mit Eschenbach-Sekt würdigte.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.