23.09.2020 - 11:04 Uhr
EschenbachOberpfalz

Mondi überreicht "Corona-Spenden" an Eschenbacher Vereine

Mit 1000 Euro unterstützt das Verpackungswerk Mondi den SC Eschenbach bei der Anschaffung von Desinfektionsmitteln. 500 Euro gibt es zudem für die Waldjugend.
von Walther HermannProfil

Die Corona-Pandemie bescherte der Eschenbacher Firma Mondi eine deutliche Zunahme an Aufträgen. Das Werk musste Sonderschichten einlegen, um bei der Nachfrage nach Verpackungen hinterherzukommen. Geschäftsführer Bernhard Vogel und Betriebsratsvorsitzender Thomas Schraml wollen daher Eschenbacher Vereinen und gemeinnützigen Organisationen finanziell unter die Arme greifen. „Wir als Mondi wollen in dieser Zeit unserer Verantwortung für das lokale Umfeld gerecht werden“, geben Vogel und Schraml bekannt.

Die ersten Empfänger der 5000-Euro-Finanzspritze waren nun die Waldjugend und der Sportclub. Die Waldjugend plant am Walderlebnispfad eine Station zum „Waldbaden“ einzurichten. Die Station soll Sonnenliegen erhalten. Als Startkapital dafür übergab Thomas Schraml symbolträchtig 500 Euro. Nächste Station war dann gleich die Sportanlage des SCE, wo Schraml bei einem Gespräch mit geschäftsführendem Vorstand Thomas Mikolei erfuhr, dass das Finanzloch des Sportclubs wegen ausfallender Veranstaltungen auf „mindestens 20.000 Euro anwachsen wird“. Hinzukämen erhebliche Kosten für Desinfektionsspender und -mittel in den von den Sparten genutzten Hallen. Mit den 1000 Euro der Firma Mondi hoffen die SCE-Verantwortlichen, zumindest die Jahreskosten für das Hygienekonzept abdecken zu können.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.