23.09.2020 - 10:44 Uhr
EschenbachOberpfalz

Bürgermeister Marcus Gradl zu Besuch bei den Eschenbacher Erstklässlern

Mit "kleinen Geschenken" der Stadt Eschenbach überraschen Bürgermeister Marcus Gradl und Konrektorin Nicole Gleißner die Erstklässler und übergeben sie an die Lehrkräfte, hier im Bild Pamela Walberer (links).
von Walther HermannProfil

Auch noch einige Tage nach der Einschulung gab es für die Erstklässler aus Eschenbach eine Überraschung. Bürgermeister Marcus Gradl besuchte sie in ihren Klassenzimmern und hatte große Kartons dabei.

Als er sich in den Klassen der Lehrkräfte Kathleen Walberer und Pamela Walberer vorstellte, erhielt er stets spontane Reaktionen wie: „Dich kenn ich.“ „Ich freue mich mit euch, dass ihr nach dem Rauswurf aus dem Kindergarten in die Schule gekommen seid“, versicherte er seinen Jungbürgern und wünschte ihnen stete Freude an und mit der Schule. Er hatte für die 32 Schulkinder auch Turnbeutel mit der Aufschrift „Ich mag gern Eschenbach“. Zum Inhalt der Beutel gehörten Äpfel, ein Softdrink und Schokolade. „Lasst euch nicht entmutigen, wenn’s mal nicht klappt“, gab er den Kindern mit auf den Weg und lud sie zu einem Besuch ins Rathaus ein.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.