26.10.2021 - 14:51 Uhr
ErbendorfOberpfalz

Kirwa-Video mit Pfarrer Martin Besold geht viral

Pfarrer Martin Besold ist auf Ringlstetters Facebook-Seite zu sehen. Ein kurze Videosequenz zeigt den Kirchweihgottesdienst in Erbendorf. Das Video hat bereits über 37.000 Aufrufe.

Auf der Facebook-Seite von Hannes Ringlstetter ist seit Montag Pfarrer Martin Besold in einem Video zu sehen.
von Lucia Brunner Kontakt Profil

„Oberpfalz halt“, „Der beste Pfarrer“ und „Klasse Pfarrer“ steht unter einem Facebook-Post von Kabarettist Hannes Ringlstetter. Das Video mit dem Titel „So himmlisch ist die Oberpfalz“ zeigt Pfarrer Martin Besold am Altar der Pfarrkirche in Erbendorf, wie er die Gläubigen im Gottesdienst direkt anspricht: „Natürlich muss ich vorher fragen: ‚Wer hout Kirwa?‘“ Er nickt den Menschen zu und die einhellige Antwort ist, wie soll es auch anders sein: „Wir hom Kirwa.“ Besold antwortet in typisch Oberpfälzer Manier: „Sauber.“ Und hebt mit einem Lächeln die Hände.

Ringlstetter bekam das Video über die Verantwortlichen der Facebook-Seite "We love Erbendorf" zur Verfügung gestellt. Der Kabarettist kommentiert es neckisch: "In der Oberpfalz weiß auch der Pfarrer, was himmlisch ist." Das Video, das am Montag auf der Seite von Ringlstetter gepostet wurde, geht viral. Am Dienstagnachmittag zählte es 628 Likes sowie 89 Kommentare, wurde über 37.000 mal aufgerufen und 158 mal geteilt.

Pfarrer findet es "nett"

Pfarrer Martin Besold freut sich darüber, dass Ringlstetter das Video geteilt hat: "Ich find' das sehr nett von ihm", sagt er bescheiden. Er selbst habe von dem Facebook-Post des Kabarettisten über Bekannte erfahren. "Die haben mir das dann gezeigt." Die Szene sei beim Kirchweihgottesdienst Ende September entstanden. "Das ist gestreamt worden", sagt Besold. Letztendlich ist das Facebook-Video ein Auszug daraus. Dass das Video nun schon über 37.000 Aufrufe hat, überrascht den Pfarrer positiv.

Besold stellt die Kirwa-Frage schon seit mehreren Jahren zum Schluss des Kirchweihgottesdienstes. "Das ist aber gar nicht auf meinem Mist gewachsen, sondern war die Idee von einem Organisten", erklärt er. Anfangs hätten die Gläubigen noch verhaltener geantwortet. "Nach etlichen Jahren machen aber jetzt viele mit. Das freut mich", sagt er.

Agentur ruft an

Johannes Dostler betreut die Facebook-Seite "We love Erbendorf" und ist Mitglied bei der Kirchenmusik Erbendorf. "Ich habe damals das Video Ende September schon auf unserer Seite geteilt." Eine Agentur, die für Ringlstetter arbeitet, wurde dann auf das Video aufmerksam und fragte Dostler, ob das geteilt werden dürfe. "Da es bei uns schon öffentlich zu sehen war, hatte ich nichts dagegen", so Dostler. "Unser Pfarrer ist ein Unikat. Er macht gerne mal einen Witz am Ende des Gottesdienstes. Doch viele schauen einen Stream nicht bis zum Ende", erklärt er weiter. Er findet es gut, dass das Video von Ringlstetter geteilt wurde, da es auch die Reichweite der Pfarrei erhöhe.

Für den Kunst- und Kulturverein Erbendorf machte Pfarrer Martin Besold ein kabarettistisches Youtube-Video

Erbendorf
Pfarrer Martin Besold geht in einem Video auf der Facebook-Seite von Hannes Ringlstetter viral.
Auf der Facebook-Seite von Hannes Ringlstetter ist seit Montag Pfarrer Martin Besold in einem Video zu sehen.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.