27.11.2020 - 16:10 Uhr
ErbendorfOberpfalz

Nach Großbrand in Erbendorf: Fahnder suchen nach Ursache

Eine landwirtschaftliche Halle hat am Donnerstag im Stadtgebiet von Erbendorf gebrannt. Am Tag danach ermitteln Brandfahnder auf dem Hof im Ortsteil Bergwerk.

Brandfahnder der Polizei sind am Tag nach dem Großbrand in Erbendorf auf der Suche nach der Ursache des Feuers in einer landwirtschaftlichen Halle.
von Lucia Seebauer Kontakt Profil

Mitten im Stadtgebiet von Erbendorf hat es am Donnerstag einen Großbrand gegeben. Rund 130 Feuerwehrleute löschten das Feuer in einer landwirtschaftlichen Halle und Scheune. Zwar konnte der Brand innerhalb von zwei Stunden unter Kontrolle gebracht werden, jedoch waren bis zum Abend noch immer vereinzelte Glutnester zu löschen. Zur Sicherheit hielten Einsatzleute über Nacht eine Brandwache.

In Erbendorf brannte am Donnerstag eine landwirtschaftliche Halle

Erbendorf

Das Feuer hat nach Angaben der Polizei einen Sachschaden im mittleren sechsstelligen Bereich verursacht. Am Freitag waren auch Brandfahnder der Inspektion Kemnath am betroffenen Hof in der St.-Veit-Straße. In der Halle waren Werkzeuge, landwirtschaftliche Maschinen sowie Gas- und Acetylenflaschen gelagert. Ein Teil der Maschinen wurde von der Feuerwehr in Sicherheit gebracht. Ermittler suchten am Freitag nach der Brandursache. Auf Nachfrage von Oberpfalz-Medien gibt es aber noch keine neuen Erkenntnisse dazu. Ebenso könne aber auch noch nichts ausgeschlossen werden. "Nun beginnt die Ursachenforschung", erklärt der ermittelnde Sachbearbeiter.

Auch in Amberg gab es kürzlich einen Großbrand

Amberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.