07.10.2020 - 16:23 Uhr
ErbendorfOberpfalz

Erbendorfer SPD hat ein Herz für Kinder

Der Hans-Müller-Spielplatz am Naabberg wird vom SPD-Ortsverein seit Jahren gehegt und gepflegt. Seit Neuestem ist er um eine Kleinkinderschaukel reicher. Bürgermeister Johannes Reger sprach seinen Dank für das Engagement aus.

Stellvertretender SPD-Ortsvorsitzender Martin Gallersdörfer, Bürgermeister Johannes Reger sowie die SPD-Vorstandsmitglieder Olga Lamm, Franz Bauer junior und Dritter Bürgermeister Reinhold Kastner freuen sich über die Anerkennung ihres Engagements für den Kinderspielplatz.
von Jochen NeumannProfil

Der Hans-Müller-Spielplatz am Naabberg wird vom SPD-Ortsverein seit Jahren gehegt und gepflegt. Seit Neuestem ist er um eine Kleinkinderschaukel reicher. Bürgermeister Johannes Reger sprach seinen Dank für das Engagement aus.

Mädchen und Buben tummelten sich auf dem Areal und die Herbstsonne schien. Genau der richtige Moment für den SPD-Ortsverein, ein neuestes Spielgerät vorzustellen: eine Kleinkinderschaukel. "Der Hans-Müller-Spielplatz wird seit Jahren von uns gepflegt, und fast regelmäßig sorgen wir für neue Spielgeräte", stellte stellvertretender SPD-Vorsitzender Martin Gallersdörfer fest.

"Für rund 1300 Euro haben wir eine neue Kleinkinderschaukel angeschafft, die aus Mitteln der Steinwald-Allianz im Rahmen des Kleinprojekte-Programms bezuschusst wurde." Er sprach für diese Möglichkeit seinen Dank an Bürgermeister Johannes Reger aus, der zugleich auch Vorsitzender der Steinwald-Allianz ist. Der Rathauschef würdigte die Genossen für das jahrzehntelange Engagement um den Hans-Müller-Spielplatz im Verbund mit der Stadt. "Besonders freut es mich, dass dieser Spielplatz von den Eltern und Kindern gut angenommen wird." "Alle Spielplätze stehen auf der Agenda der Stadt", betonte Bürgermeister Johannes Reger. So sei die Stadt bestrebt, alle Plätze auf den aktuellen Sicherheitsstandards zu halten. "Natürlich müssen wir auch alle Spielplätze den Bedürfnissen der Eltern und Kinder anpassen", stellte er fest. Sein Wunsch sei es, dass sämtliche Kinderspielplätze angenommen werden und die Kinder auch ihren Spaß dabei haben.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.