09.11.2020 - 16:38 Uhr
ErbendorfOberpfalz

Erbendorfer müssen wegen Corona auf Budenzauber verzichten

Erbendorfs Bürgermeister Johannes Reger sagt den Weihnachtsmarkt im Stadtpark für heuer wegen der Corona-Situation ab.
von Jochen NeumannProfil

Für die Stadt wäre es am Sonntag, 13. Dezember, immerhin schon der "17. Erbendorfer Christkindlmarkt" gewesen. "Uns ist die Entscheidung nicht leichtgefallen, aber heuer wird es keinen Weihnachtsmarkt geben", bedauerte Bürgermeister Johannes Reger. Den Grund hierfür kennt jeder: die Corona-Entwicklung. Hinzu kommen die hygienetechnischen und örtlichen Rahmenbedingungen, die sich nur schwer umsetzen lassen. "Der Schutz unserer Bürger lässt keine andere Entscheidung zu", so der Bürgermeister. Doch ganz geht die adventliche und weihnachtliche Stimmung in der Stadt nicht verloren. "Wir werden die Innenstadt zur Adventszeit für unsere Bürger ins rechte Licht rücken", so Reger. Dazu gehören die Weihnachtsbeleuchtung und die beleuchteten Weihnachtsbäume. Auch wird im Stadtpark, in dem der Weihnachtsmarkt hätte stattfinden sollen, auf dem Brunnen wieder die Weihnachtpyramide aufgebaut.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.