09.07.2021 - 12:06 Uhr
ErbendorfOberpfalz

Auto rollt auf der Straße davon: 53-Jähriger Fahrer eingeklemmt

Als ein 53-Jähriger bemerkte, dass sein Auto in der Lederstraße in Erbendorf davon rollte, eilte er dem Wagen hinterher. Dabei geriet er in eine missliche Lage und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Die Feuerwehr Erbendorf musste einen 53-Jährigen befreien, der zwischen seiner Fahrzeugtür und dem Rahmen im Fußraum eingeklemmt wurde.
von Roland WellenhöferProfil

Ein 53-Jähriger stellte am Freitagmorgen sein Auto am Fahrbahnrand in der Lederstraße in Erbendorf ab. Dabei handelt es sich, um eine kleine, nicht stark befahrene Nebenstraße in der Innenstadt. Er wollte noch kurz im Haus etwas holen. Jedoch geriet sein Opel Corsa dabei auf der abschüssigen Straße aus bisher ungeklärter Ursache ins Rollen. Der 53-Jährige bemerkte dies und versuchte von außen, das Auto zu stoppen, was ihm aber nicht gelang.

Der Opel kam schließlich am Gartenzaun des gegenüberliegenden Grundstücks zum Stehen. Der Fahrer wurde dabei zwischen der Fahrzeugtür und im Rahmen im Fußbereich eingeklemmt. Auch die hinzueilenden Passanten konnten den Mann nicht aus seiner misslichen Lage befreien. Er musste durch die Feuerwehr Erbendorf befreit werden. Die Einsatzkräfte mussten mithilfe der hydraulischen Rettungsschere zwei Zaunpfosten abschneiden und die Zaunfelder entfernen, ehe der Mann befreit werden konnte.

Wie die Polizeiinspektion Kemnath berichtet, zog sich der Mann leichte Verletzungen am Bein zu und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Vorsorglich war auch der Rettungshubschrauber Christoph 80 vor Ort. Am Auto und am Gartenzaun entstand ein Schaden in Höhe von 5000 Euro.

In Mitterteich brannte am Freitag eine Lagerhalle im Stadtgebiet

Mitterteich

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.