25.10.2020 - 14:28 Uhr
EnsdorfOberpfalz

DJK Ensdorf kürt wieder Meister im Tennis-Doppel

Einige Spieler stehen zum ersten Mal in einem Doppel auf den Platz - und es klappt gut.

Nach dem Finale ehrt (von links) Organisatorin Linda Trager die Sieger Christian Grabinger/Christoph Müller und die Zweitplatzierten Lea Schmalzbauer/Michael Sommerer.
von Autor TRAProfil

Seit vielen Jahren wurde bei der DJK Ensdorf erstmals wieder eine Tennis-Doppel-Meisterschaft ausgetragen. Fünf Mixed-, vier Herren- und ein Frauenteam traten zunächst in zwei Gruppen im Spielmodus „Jeder gegen Jeden“ an. Obwohl etliche Spieler zuvor noch nie ein Doppel bestritten hatten, entwickelten sich viele spannende Matches. In den Halbfinals setzten sich die jeweils Gruppenersten durch. Das Finale entschieden dann Christoph Müller/Christian Grabinger, die im gesamten Turnier nicht einen Satz abgaben, gegen Lea Schmlazbauer/Michael Sommerer souverän für sich. Platz drei ging kampflos an Melli Sommerer/Max Hauer, da ihre Gegner Julian Trager/Fabian Westiner verletzungsbedingt absagen mussten. Sabine Müller/Beate Schmalzbauer sicherten sich in den Platzierungsspielen Platz fünf vor Linda und Stefan Trager. Auf den nächsten Plätzen landeten die Brüder Bastian und Jochen Bartmann, Ulrike Trettenbach/Peter Christmann, Paula Heuberger/Dominic Falter und Philipp Donhauser/Stefan Kammerl. Organisatorin Linda Trager bedankte sich bei der Siegerehrung bei allen Teilnehmern und kündigte für das nächste Jahr erneut Einzel- und Doppelmeisterschaften an.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.