Viele Glückwünsche für Ludwig Schnurrer

Die Familie sowie Freunde und viele Vereinsvertreter waren in das Gasthaus Eckstein in Wernersreuth gekommen und gratulierten. 85. Geburtstag feierte jetzt Ludwig Schnurrer aus Egglasgrün.

85. Geburtstag feierte Ludwig Schnurrer aus Egglasgrün (vorn Mitte) mit seiner Frau Maria (rechts daneben), Bürgermeister Klaus Meyer (Zweite Reihe dahinter), Pfarrer George Parankimalil (Zweiter Reihe, links daneben), Kindern, Enkeln sowie zahlreichen Vertretern der Vereine.
von Autor ENZProfil

Auch Bürgermeister Klaus Meyer, Pfarrer George Parankimalil, Pfarrgemeinderatssprecher Stefan Forster und Seniorenbeauftragte Beate Ott überbrachten Glück- und Segenswünsche. In seiner Gratulation dankte das Gemeindeoberhaupt dem Jubilar für seine zum Wohle der Gemeinschaft geleistete Arbeit.

Er habe dabei immer ein offenes Ohr, offene Augen und zwei helfende Hände gehabt. Schnurrer ist ältestes Mitglied des CSU-Ortsverbandes, dem der Jubilar seit 1957 angehört. Da er gerne Ahnenforschung betreibe und sich für die Geschichte interessiere, kenne er etwa die offiziellen Verbindungen der Menschen, aber auch einige inoffizielle. Für die KLB kamen Vorsitzende Brigitte Meyer und Stellvertreterin Petra Fröhlich. Für die KSK, dessen Ehrenmitglied der Jubilar jetzt ist, gratulierten Vorsitzender Josef Böhm, sein Stellvertreter Mario Krätsch und Walter Böhm.

Dem Obst- und Gartenbauverein gehört der Jubilar seit 1959 an und ist somit auch hier das älteste Mitglied. Vorsitzende Christine Böhm und Stellvertreter Martin Meyer gratulierten. Seit 67 Jahren ist Schnurrer auch Mitglied der Feuerwehr und arbeitete im Vorstand mit. Christian Bauer, Johann Müller und Markus Gleißner gratulierten, außerdem seine Schafkopf-Stammtisch-Brüder.

Der Jubilar hat vier Kinder und vier Enkel. Neben seiner Tätigkeit als Landwirt erlernte er den Beruf eines Maschinenschlossers und war 25 Jahre lang bei der Firma Netzsch in Tirschenreuth beschäftigt. Es liegt ein arbeitsreiches Leben hinter ihm. Jetzt will er sich mehr seinem Hobby widmen, dem Lesen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.