30.06.2021 - 09:47 Uhr
EbnathOberpfalz

Zwillinge feiern gemeinsam 150. Geburtstag

Das Zwillingspaar (vorne, von rechts) Hans Schreyer und Lilly Bayer an seinem 75. Geburtstag. Unter anderem gratulierten Christa Schiener vom Seniorenwerk, Pfarrer Pater Anish George (hinten, von rechts), der ehemalige Rektor Franz Weis und Bürgermeister Wolfgang Söllner.
von Autor SOJProfil

Wenn ein Zwillingspaar Geburtstag feiert, dann gibt es besonders viele Hände zu schütteln. Diese Erfahrung machten auch Hans Schreyer und seine um etwa zwei Stunden jüngere Zwillingsschwester Anna "Lilly" Bayer, die 75 Jahre alt wurden. Nachmittags feierte das Zwillingspaar zusammen im Witzlasreuther Weg seinen Festtag. Abends feierten die beiden Jubilare dann mit ihren jeweiligen Familien. Viele Freunde, Nachbarn und Verwandte gratulierten den beiden Geburtstagskindern. So waren zahlreiche Vereine gekommen, unter anderem Kolping, FGV, Trachtenverein, DJK und CSU, um die Glückwünsche zu überbringen.

Der Dank der Vereine galt dem Seniorchef der Firma Schreyer auch deshalb, „weil unser Hans immer schnell zur Stelle ist, wenn wir ihn brauchen“, lautete der einheitliche Tenor.

Lilly Bayer, die kleine Zwillingsschwester, war in Ebnath als die gute Seele in der Schule bekannt: Hier war sie jahrzehntelang als Sekretärin die rechte Hand der Schulleitung. Deshalb war auch ihr früherer Chef, der damalige Rektor Franz Weis, gekommen, um Glückwünsche zu überbringen. Für die Gemeinde gratulierte Bürgermeister Wolfgang Söllner, für das Seniorenwerk Christa Schiener und für die Pfarrei Pfarrer Pater Anish George. Bei der abendlichen Feier im Brauhausstadel gratulierten noch die Betriebsangehörigen der Firma Schreyer sowie die Stammgäste vom Brauhaus. Sie alle zusammen wünschten den Jubilaren alles Gute für die weitere Zukunft. Am kommenden Wochenende unternimmt das Zwillingspaar wieder etwas gemeinsam: Mit den beiden Schwestern Rita Philipp und Tilla Daubner geht es traditionell zum Wallfahrtsort Altötting.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.