13.11.2020 - 14:46 Uhr
EbnathOberpfalz

"Merci" und Applaus in der Ebnather Kirche

Das Ehrenamt ist der Klebstoff jeder Gesellschaft. Das gilt im weltlichen Bereich ebenso wie im kirchlichen Umfeld.

Carolin Knott und Sebastian Wolf (vorne, von links) freuen sich über die lobenden Worte von Kirchenpfleger Stefan Kausler, Pfarrer Pater Anish George und Pfarrgemeinderatssprecher Hans Enders (hinten von links).
von Autor SOJProfil

Zwei Menschen, die in den vergangenen Jahren viel für die Pfarrei Ebnath geleistet haben, wurde herzlich gedankt. Sebastian Wolf kümmerte sich sieben Jahre um die Ministranten der Pfarrei. Carolin Knott hatte die letzten fünf Jahren die Kommunionkinder vorbereitet und sie dabei zum ersten Mal an den Tisch des Herrn begleitet.

"Du hast die Kinder ein Stück ihres Lebenswegs begleitet und auch geformt. Dafür möchte ich mich im Namen der gesamten Pfarrei bei dir bedanken", so Kirchenpfleger Stefan Kausler. Als kleines Dankeschön überreichte er an Carolin Knott Blumen und einen kleinen Geschenkkorb. Auch sein musikalisches Talent zeigte der Kirchenpfleger. Mit einem kleinen Ausschnitt eines Liedes des bekannten Entertainers Udo Jürgens "Merci, merci, ..." verabschiedete der Kirchenpfleger Carolin Knott. Sein besonderer Dank galt auch Sebastian Wolf. "Du hast über viele Jahre hinweg unseren Ministranten den Dienst am Altar gelehrt und den jungen Menschen somit auch den Glauben ein Stück nähergebracht. Dafür wollen wir dir von ganzen Herzen danken", so Kirchenpfleger Stefan Kausler. Als kleines Dankeschön überreichte er eine Flasche Wein und einen Geschenkkorb. Mit dem Lied von den Sportfreunden Stiller "Applaus, Applaus" leitete der Kirchenpfleger auf einen langanhaltenden Applaus für die beiden Helfer über.

Auch Pfarrer Pater Anish George war voll des Lobes für Sebastian Wolf und Carolin Knott. Auch er bedankte sich für die viele Freizeit, die sie für die Pfarrei und für die Kinder geopfert haben. Die beiden bleiben auch weiterhin der Pfarrei und dem Vereinsleben erhalten, Carolin Knott als Vorsitzende der Kolpingsfamilie und Sebastian Wolf als Kommunionhelfer und Lektor.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.