10.12.2019 - 12:01 Uhr
EbnathOberpfalz

Bestes Blatt führt nach Berlin

Bruno Voit aus Mehlmeisel gewinnt Preisschafkopf der Ebnather CSU. Er darf nun drei Tage in die Hauptstadt.

Die Hauptpersonen beim Preisschafkopf: (von links) Bruno Voit, CSU-Vorsitzender Wolfgang Söllner, Michael Burger, Reinhard Hubner und Rüdiger Brunner.
von Autor SOJProfil

Wieder einmal reichten die Plätze beim Preisschafkopf der Ebnather CSU im Gasthof Krone nicht aus. Der Andrang war nämlich so groß, dass wieder zahlreiche Karter ins Pfarrgemeindehaus übersiedeln mussten. 132 Karterfreunde aus der Region waren gekommen, um an 33 Tischen um die begehrten Preise zu spielen. Das beste Blatt hatte Bruno Voit aus dem benachbarten Mehlmeisel. Er gewann mit 136 Punkten eine dreitägige Reise für zwei Personen nach Berlin im Wert von 320 Euro. Auf Platz zwei folgte mit nur einem Punkt weniger Reinhard Hubner aus Neustadt/WN. Er entschied sich für die einhundert Euro in bar. Über Platz drei freute sich Michael Burger aus Amberg. Er erzielte 119 Punkte und konnte dafür einen Gutschein über ein halbes Schwein in Empfang nehmen. Mit nur 38 Punkten landete Rüdiger Brunner auf den letzten Platz. Als Trostpreis gab es für ihn ein Tragerl Bier und einen Presssack. Mehr als 100 Preise wurden an die Teilnehmer ausgegeben. CSU-Vorsitzender Wolfgang Söllner dankte allen Spendern, ohne die eine so große Anzahl an Preisen nicht möglich gewesen wäre. Sein Dank galt auch allen Helfern für die Organisation.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.