18.08.2020 - 13:11 Uhr
Dießfurt bei PressathOberpfalz

Neue Erdwälle am Freizeitsee Dießfurt: Mehr Ordnung am Parkplatz

Die Bayerischen Staatsforsten wollen verhindern, dass auf dem Parkplatz beim Freizeitsee Dießfurt kleine Rennen oder Drifts gemacht werden. Deswegen haben sie nun wieder Wälle aufgeschüttet.

Die Bayerischen Staatsforsten haben den Parkplatz durch Erdhügel etwas strukturiert.
von Matthias Schecklmann Kontakt Profil

Die Besucher des Freizeitsees Dießfurt dürften sich am Wochenende etwas gewundert haben, denn auf dem Parkplatz sind Erdwälle aufgeschüttet. "Wir haben uns dafür entschieden den Parkplatz etwas zu strukturieren und haben Wälle eingezogen", erklärt Philipp Bahnmüller, Revierleiter der Bayerischen Staatsforsten Schnaittenbach.

Hintergrund ist, dass vor allem an Wochenenden auf dem Parkplatz beim See mit Fahrzeugen gedriftet werde. Dem wollen die Staatsforsten nun entgegenwirken. Auch die deutsche Polizei und die Militärpolizei kontrollieren das Gebiet regelmäßig. "Die Anzahl der Parkplätze bleibt gleich, es ist nur etwas geordneter", sagt Bahnmüller.

Bereits während der Arbeiten seien seine Mitarbeiter von besorgten Badegästen angesprochen worden, ob der Parkplatz denn nun geschlossen werde. "Das ist nicht der Fall. Wir wollen den Parkplatz beibehalten", beruhigt der Revierleiter.

An Weihern teils die Hölle los

Weiherhammer

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.