13.05.2020 - 17:32 Uhr
Cham in der OberpfalzOberpfalz

Wann öffnen sich die Grenzen auch nach Tschechien?

Die Reisebeschränkungen zu Österreich, Frankreich und der Schweiz werden gelockert. Das hat die Bundesregierung beschlossen. Doch wie sieht es mit Tschechien aus?

Ein Feuerwehrmann aus Tschechien misst neben Polizisten die Temperatur von einem Einreisenden an der Grenze.
von Elisabeth Saller Kontakt Profil

Reisen in europäische Nachbarländer sollen von Mitte Juni an trotz der Corona-Pandemie wieder möglich sein - vorausgesetzt die Infektionszahlen bleiben unter Kontrolle. Die Überprüfungen an der deutschen Grenze zu Österreich, Frankreich und der Schweiz werden schrittweise gelockert. Österreich macht zum 15. Juni die Grenze nach Deutschland auf.

Menschen, die über die deutsch-tschechische Grenze wollen, müssen sich noch gedulden. "Zu einer Grenzöffnung gehören immer zwei", sagt Franz Löffler. Wenn nur ein Land sich für die Öffnung entschließe, das Nachbarland aber nicht, habe die Aktion keinen Sinn, erläutert der Chamer Landrat und Bezirkstagspräsident. Seit zwei Monaten stehe er deswegen wöchentlich in Kontakt mit seinen Pilsener Amtskollegen, Hauptmann Josef Bernard und Vizehauptmann Ivo Grüner. Ihre Anliegen melden sie an die Regierung in Prag und an den bayerischen Innenminister. Ziel ist, die Infektionsrate in beiden Ländern zu reduzieren. "Bei uns hat sich das Risiko günstig entwickelt. Das ist die Botschaft, die auch Tschechien braucht."

Noch keinen Termin

Wenn das Ansteckungsrisiko in beiden Staaten weiterhin niedrig bleibt, könnten sich die Grenzen zwischen Deutschland und Tschechien wieder öffnen. "Wir haben noch kein konkretes Datum", gesteht Löffler. Allerdings hat Tschechien sein Einreiseverbot gelockert, etwa Menschen, die in medizinischen Berufen arbeiten, dürfen über die Grenze.

Aber auch für den Tourismus, Freizeitangebote und vor allem für Familien sei eine offene Grenze wichtig. "Es gibt so viele gemischt-nationale Ehen", berichtet der CSUPolitiker. Besonders die Familien "leiden schon". Aber auch hier zeigte er sich optimistisch. "Aufgrund der Gespräche weiß ich, dass die Gedanken auch in Tschechien in diese Richtung gehen", sagte er. Die Nachbarn wollen sicher gehen, dass das Risiko einer Ansteckung gering bleibt. Der tschechische Außenminister Tomás Petrícek habe Anfang Mai gesagt, dass er sich eine komplette Öffnung der Grenze ab Juli vorstellen könne, erinnert Löffler. Petrícek habe zugleich betont, dass es auch schneller gehen könnte, wenn sich die Corona-Situation insgesamt gut entwickelt.

Inzwischen ist klar: Der Einreisestopp in Tschechien wird verlängert.

Bayern

Situation in Bayern "nicht ideal"

Danach sieht es im Moment aus: In beiden Ländern werden gerade nur wenig Neuinfektionen bekannt - in Tschechien gibt es laut Löffler aktuell 45 Infizierte im ganzen Land, in der Oberpfalz wurden am Dienstag nur 10 neue Fälle gemeldet. "Ich bin daher sehr optimistisch, dass wir schon vor Juli zu einer Öffnung der Grenzen zurückkehren könnten."

Der tschechische Ministerpräsident Andrej Babiš will die Grenze nach Deutschland bis Mitte Juni geschlossen halten. Die Situation sehe in Deutschland – insbesondere in Bayern – „nicht ideal“ aus, sagte er der Zeitung „Blesk“. Deswegen habe man in Tschechien „Probleme“ in Cheb und Domazlice.

Sind dann wieder Ausflüge nach Prag und Pilsen möglich? "Der Sommer ist lang", meint der Landrat. Zuerst gehe es darum, die Wirtschafts- und Arbeitsbeziehungen zwischen den Ländern wieder zu normalisieren. "Wenn das gelungen ist, bin ich überzeugt, dass zeitnah auch Ausflüge und Besuche in Prag oder Pilsen wieder möglich sein werden. Denn was wäre ein schöner Sommertag ohne ein kühles tschechisches Bier?"

Das sagt der tschechische Ministerpräsident

Deutschland und die Welt

Ein Kommentar zur Grenzöffnung

Weiden in der Oberpfalz

Ein Überblick über die geplanten Grenzöffnungen

Deutschland und die Welt
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.