29.11.2021 - 08:53 Uhr
Cham in der OberpfalzOberpfalz

Betrunkener fährt 17-Jährige an und lässt sie liegen

Obwohl die junge Frau bei dem Unfall auf seine Motorhaube und Windschutzscheibe geschleudert wurde, ließ ein 19-Jähriger die schwer verletzte Frau einfach liegen. Und das war nicht sein erster Unfall.

Ein 19-Jähriger hat im Landkreis Cham eine junge Frau angefahren und ist einfach weitergefahren.
von Eva-Maria Hinterberger Kontakt Profil

Ein betrunkener Autofahrer hat am Sonntag, 28. November, kurz nach Mitternacht in Walting im Landkreis Cham eine 17-Jährige angefahren und einfach liegen gelassen. Laut Polizei wurde die junge Frau schwer - aber nicht lebensgefährlich verletzt.

Der 19-jährige Autofahrer war gegen 0.10 Uhr mit seinem VW in der Schulstraße unterwegs, als er die 17-Jährige, die gleichzeitig zu Fuß unterwegs war, von hinten mit seinem Auto anfuhr. Die junge Frau wurde auf Motorhaube und Windschutzscheibe geschleudert.

"Obwohl der Mann den Unfall auf jeden Fall bemerkt haben musste, setzte dieser seine Fahrt fort, ohne sich um die schwer verletzte Fußgängerin zu kümmern", schreibt die Polizei weiter. Die Polizei fand den flüchtigen Autofahrer schließlich auf einer größeren Feier ganz in der Nähe des Unfallorts. Dort stellten die Beamten auch fest, dass der junge Mann unter Alkoholeinfluss stand, weswegen sie eine Blutentnahme anordneten. Zudem stellte die Polizei einen weiteren Unfallschaden am VW fest. Dieser stammte von einem umgefahrenen Hinweisschild in Neumühlen. Dort waren zudem Teile des Autos des 19-Jährigen zurückgeblieben.

Das sind die Unfallschwerpunkte in der Oberpfalz.

Amberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.