08.10.2019 - 14:44 Uhr
BrandOberpfalz

Die Sommerlounge rückt immer näher

Von der Planung des Mega-Events war das Vorständetreffen inhaltlich vor allem geprägt. Viele Helfer werden für das Großereignis gebraucht.

von Bertram NoldProfil

Von der Ausrichtung der Sommerlounge am 6. August 2020 in Brand war das Vereinsvorständetreffen geprägt. Team-Sprecher Wolfgang Doleschal erklärte ein weiteres Mal, dass es sich bei Sommerlounge um eine regionale Messe als Spiegelbild der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit des Fichtelgebirges handelt. Die Logistik des Schaffestes werde eine große Hilfe sein. Die Kommune habe das Vorgriffsrecht auf das Catering. Dies selbst zu stemmen wäre ein großer Vorteil, sei aber eine große und anspruchsvolle Aufgabe. Den Gewinn der Sommerlounge, der aus den Standgebühren und aus dem Catering resultiert, teilen sich Förderverein und Veranstalter. In der zweiten Oktober-Hälfte werde zu einem weiteren Treffen eingeladen, bei dem es dann schon um Einzelheiten gehen wird. Es werden viele freiwillige Helfer gebraucht. Dazu ist noch einmal eine umfassende Informationsveranstaltung nötig. Diese findet am Freitag, den 3. Januar für alle Brander im Mehrzwecksaal statt.

Soweit möglich, wurde der Veranstaltungskalender für 2020 erstellt. Dabei galt auch ein ganz besonderer Dank Ingrid Kuhbandner für die Gestaltung des Kalenders. Es sei eine sehr diffizile und zeitraubende Aufgabe. Bis Sonntag, den 15.November können noch Termine bei Jutta Graf im Rathaus ergänzt oder geändert werden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.