08.06.2021 - 08:53 Uhr
BrandOberpfalz

Gratulation für aktive Mitarbeiterin: Brands Pfarrgemeinderatsvorsitzende Gabi Bauer feiert 60. Geburtstag

Gabi Bauer (vorne) übernimmt viele Aufgaben für die Pfarrei. Vergangenen Sonntag wurde sie 60 Jahre alt. Für die Pfarrei gratulierte Pater Joy (rechts) am Ende des Gottesdienstes, vor dem Portal überbrachten Brigitte Sticht (Zweite von links) und Ludwig König den Dank und gratulierten im Namen der KAB-Ortsgruppe.
von Bertram NoldProfil

Ein weiterer Grund zur Freude bestehe an diesem Sonntag, sagte Pater Joy am Ende des Gottesdienstes: Pfarrgemeinderatssprecherin Gabi Bauer könne ihren 60. Geburtstag feiern. Dies sei Anlass, ihr herzlich zu danken für ihr Engagement für die Pfarrei und für die Gemeinde. Sie sei ein gutes Beispiel für ehrenamtliches Wirken. Gabi Bauer sage nie „nein“, wenn sie um einen Dienst gebeten werde, seit Monaten schreibe sie die Anwesenden bei Gottesdiensten auf und sei meist die erste Besucherin. Niemals werde eine Einteilung gemacht für eine Beerdigung, für Gabi Bauer sei Anwesenheit selbstverständlich. Keine Frage, keine Bitte, kein Anruf sei nötig. Spontan sei ihr im Pfarrgemeinderat die Leitung übertragen worden – für sie ein Sprung ins kalte Wasser, doch Gabi Bauer habe es ohne Widerrede gemacht. Ohne sie wäre es im Pfarrgemeinderat schwierig.

Gabi Bauer gehört dem Missionskreis an und ist dort sehr aktiv, sie ist im Liturgie-Ausschuss tätig und KAB-Vorsitzende. Die Liste ihrer Aufgaben sei lang, und sie mache das alles gerne, wusste Pater Joy. „Sie leistet wichtige Beiträge für uns, für die Pfarrei und für die Gemeinde, und sie macht das mit Freude. Diese Freude wünschen wir ihr weiterhin.“ Im Namen der Pfarrei überreichte Pater Joy ein Geschenk und einen Blumenstrauß. Gesundheit und Gottes Segen wünschte ihr auch die KAB-Ortsgruppe im Anschluss an den Gottesdienst. Brigitte Sticht und Ludwig König verbanden ihre Dankesworte mit dem Wunsch, dass die Jubilarin für die KAB weiterhin aktiv bleibt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.