28.04.2020 - 16:24 Uhr
BrandOberpfalz

Die Gemeinde sorgt für ihre Bürger

Schutzmasken liegen in den Briefkästen. Brander Frauen nähen in den eigenen vier Wänden.

Dankbar zeigten sich Bürgermeister Ludwig König und sein Nachfolger Bernhard Schindler für das Engagement von sieben Frauen, die für die Brander Schutzmasken nähen. Die Organisation liegt in den Händen von Maria Schindler.
von Bertram NoldProfil

An Beschwerden sind Bürgermeister gewöhnt, mal leiser und mal lauter. Doch nun am Ende seiner Amtszeit schlägt Ludwig König noch einmal eine Welle der Dankbarkeit entgegen.

Corona hat ihm dies beschert, und viele Brander dürfen sich vom telefonisch und mündlich vielfach zum Ausdruck gebrachten Dank "ein Scheibchen" abschneiden. Die Gemeinde sorgt in diesen schwierigen Tagen für ihre Bürger. An Masken für Mund und Nase besteht ganz sicher kein Mangel.

Alle Bürger der VG-Gemeinden erhielten vergangene Woche zwei Einmal-Masken. Die kamen per Brief-Kuvert ins Haus, weil sich das Kindergarten-Personal engagiert und Hunderte von Masken eingetütet hatte. Die Gemeindearbeiter haben sie dann in die Briefkästen geworfen - und die Brander äußerten sich sehr erfreut darüber.

Der neue Bürgermeister Bernhard Schindler hatte dazu eine weitere Idee. Er konnte sieben Frauen gewinnen, die sich in der Heim-Werkstatt ans Nähen machen und Masken produzieren. Die Organisation übernahm Maria Schindler. Sie besorgte den von der Gemeinde bezahlten Stoff und kümmert sich um alles, was die fleißigen Näherinnen brauchen. Die ersten 140 Schutzmasken nahmen nun Bürgermeister Ludwig König und sein Nachfolger in der Gemeindekanzlei in Empfang. Dort können sie ab sofort zu den Öffnungszeiten für drei Euro pro Stück käuflich erworben werden. Selbstverständlich wird der Erlös gespendet.

Ludwig König und Bernhard Schindler zeigten sich überaus dankbar für das Engagement der Frauen und hoffen nun, dass die Brander regen Gebrauch von den für manche lebenswichtigen Schutzmasken machen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.