12.09.2019 - 12:10 Uhr
BrandOberpfalz

Flammen aus der Pfanne

Der Tag der offenen Tür der Feuerwehr Brand begeistert Kinder und Erwachsene. Für die "hitzigen" Vorführungen gibt es viel Applaus.

Ein Fehler mit verhehredenden Folgen: Fett mit Wasser löschen. Die 'Flammen schießen meterhoch aus der Pfanne.
von Bertram NoldProfil

Die Feuerwehr Brand hatte im Rahmen des Ferienprogramms zu einem „Tag der offenen Tür“ eingeladen. Die ganze Familie konnte Gerätschaften und Ausrüstung der Brandschützer aus der Nähe betrachten und sich so ein Bild von der ehrenamtlichen Arbeit machen. Die für die Kinder angebotenen Fahrten mit dem Löschfahrzeug wurden den ganzen Nachmittag über gerne in Anspruch genommen. Zur Begeisterung der kleinen Fahrgäste, wurde auf freier Strecke auch das Martins-Horn kurz eingeschaltet.

Zusätzlich stand für die Kinder eine Spritzwand bereit, bei der sie ihre Zielsicherheit mit dem Strahlrohr unter Beweis stellen konnten. Außerdem durften sie sich in einer Hüpfburg austoben, während sich ihre Eltern Kaffee und Kuchen schmecken ließen. Den Höhepunkt des Tages bildete die Vorführung zweier Gefahrensituationen, die jeder im Alltag erleben kann. Stellvertretender Kommandant Christof Schindler erklärte den Zuschauern, welche Gefährdung von Spraydosen ausgehen kann, die im Sommer im Auto vergessen werden.

Stefan König hatte sich in der Zwischenzeit einen Hitzeschutzanzug angezogen und erwärmte mit einem Bunsenbrenner eine Dose Haarspray in einem Metallkäfig, wo sie kurz darauf mit einem lauten Knall zerbarst. Bei der zweiten Vorführung wurde den Anwesenden beeindruckend gezeigt, wie verheerend das Löschen eines Fettbrandes mit Wasser sein kann. Ein Topf mit Fett wurde so lange erhitzt, bis es von selbst zu brennen begann. Anschließend wurde durch eine Vorrichtung mit einem langen Seil aus sicherer Entfernung eine geringe Menge Wasser in das brennende Fett gegossen, woraufhin sofort eine meterhohe Stichflamme entstand. Die Veranstalter zeigten sich mit dem Besuch sehr zufrieden und das eine oder andere Kind konnte sich an diesem Tag für den Feuerwehrdienst begeistern.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.