18.05.2020 - 11:20 Uhr
BayernOberpfalz

Neue Abi-Aufgaben in Bayern nach Einbruch in Bamberg

Einbrecher haben in einem Bamberger Gymnasium die Aufgaben für das Deutsch-Abitur gestohlen. Die Ersatz-Aufgaben sind schon unterwegs.

Ein Schild „Ruhezone Abitur“ hängt auf blauem Hintergrund und weist auf die Abiturprüfungen hin. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Archivbild
von Agentur DPAProfil

Bamberg. Weil bei einem Einbruch in ein Bamberger Gymnasium Prüfungsaufgaben für das Deutsch-Abitur gestohlen worden sind, bekommen alle Schüler in Bayern am Mittwoch Ersatzaufgaben. Kultusminister Michael Piazolo (Freie Wähler) sagte laut einer Mitteilung am Montag in München: „Den Abiturientinnen und Abiturienten kann ich sagen, dass sie sich wegen dieses Vorfalls keine Sorgen machen brauchen. Die Abiturprüfung wird mit den für solche Fälle vorbereiteten Ersatzaufgaben an den geplanten Terminen stattfinden.“

Unbekannte waren zwischen Donnerstag und Sonntag in die Schule eingebrochen und stahlen aus einem Tresor mehrere Unterlagen, wie die Polizei mitteilte. Ob neben den Aufgaben für das Deutsch-Abitur auch weitere Fächer betroffen sind, werde noch geprüft.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.