24.08.2021 - 11:32 Uhr
BärnauOberpfalz

Viele Erlebnisse bei Kräuterwanderung und Waldtag in Bärnau

Bei der Kräuterwanderung im Geschichtspark wurde den Kindern auch erklärt, was bei Husten oder Insektenstichen helfen kann.
von Externer BeitragProfil

Zahlreiche Kinder beteiligten sich Anfang August im Ferienprogramm an einer Kräuterwanderung. Mit Andrea Wolf (Mentorin für Garten und Natur) wurden im Geschichtspark Wildkräuter gesammelt und dabei wurde erklärt, was bei Husten, Halsweh und Insektenstichen helfen kann. Außerdem durfte jedes Kind einen selbst gemachten „Anti-Juckstift“ herstellen und mit nach Hause nehmen.

Einen erlebnisreichen Tag im Wald verbrachten die Kinder dann bei einer weiteren Ferienprogramm-Aktion. Andrea Wolf zeigte den Kindern, wo etwa das Eichhörnchen sein Futter versteckt. Viel Interesse zeigten die Kinder daran, was im Wald so alles zu finden ist und was man daraus machen kann.

Viel zu entdecken gab es beim Waldtag, der im Rahmen des Ferienprogramms angeboten wurde

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.