24.06.2021 - 12:49 Uhr
Bad NeualbenreuthOberpfalz

Drei Leichtverletzte nach Verkehrsunfall an der Kurallee Sibyllenbad

An der Straße zwischen Maiersreuth und Bad Neualbenreuth krachte es am Donnerstag. Bei dem Zusammenstoß an der Abzweigung zum Kurmittelhaus wurden die Insassen eines Kleintransporters und eines Opels leicht verletzt.

An der Abzweigung ins Sibyllenbad krachte es am Donnerstagvormittag.
von Josef RosnerProfil

Relativ glimpflich endete ein Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagvormittag kurz nach 10 Uhr auf der Staatsstraße Maiersreuth nach Bad Neualbenreuth ereignete. Auf Höhe der Abzweigung zum Kurmittelhaus Sibyllenbad war ein Kleintransporter mit bosnischem Kennzeichen in Richtung Bad Neualbenreuth unterwegs.

Auf der Gegenseite hatte sich ein Opel-Fahrer aus der Region vorschriftsmäßig auf der Abbiegespur in Richtung Sibyllenbad eingeordnet. Der Kleintransporter muss ersten Erkenntnissen zufolge zu weit nach links geraten sein: Beide Fahrzeuge krachten zusammen. Die Folge sind drei Leichtverletzte.

Während der Unfallaufnahme war der Durchgangsverkehr komplett gesperrt. Für die Absicherung der Unfallstelle sorgte die Feuerwehr Bad Neualbenreuth. Mit vor Ort waren Rettungskräfte des BRK-Kreisverbands und der Johanniter. Die Polizeiinspektion Waldsassen leitete die Ermittlungen.

Am Mittwoch ereignete sich bei Mähring ein schwerer Verkehrsunfall

Großkonreuth bei Mähring
Um Unfall beteiligt waren ein Kleintransporter mit bosnischem Kennzeichen und ein Opel-Fahrer aus der Region.
Während der Unfallaufnahme war der Durchgangsverkehr komplett abgesperrt.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.