19.10.2020 - 10:08 Uhr
AuerbachOberpfalz

Weltladen Auerbach leistet Corona-Nothilfe in Nambia und Nepal

Von links: Thomas Knauber vom Verein „Kinder von Nepal“, Peter Spätling, der sich für Namibia engagiert, und Michael Heberl vom Weltladen Auerbach bei der Spendenübergabe..
von Externer BeitragProfil

Vor ein paar Wochen hat der Weltladen Auerbach eine Corona-Nothilfe für Menschen in zwei besonders hart getroffenen Ländern angekündigt. Am vergangenen Freitag lief jetzt, wie in einer Pressemitteilung berichtet wird, die Spendenübergabe ab. Thomas Knauber vom Verein „Kinder von Nepal“ und Peter Spätling, der sich für Namibia engagiert, bekamen von Michael Heberl im Namen des Weltladens Schecks über jeweils 300 Euro. In beiden Ländern fehle es nach wie vor am Nötigsten, so dass auch Essenspakete ausgegeben werden, um Hunger zu vermeiden, schilderten sie die Lage. Im Bild sind Kinder aus Namibia zu sehen, die nach der Schließung von Schulen und Kindergärten keine regelmäßigen Mahlzeiten mehr bekamen. Wer die Projekte weiterhin unterstützen möchte, kann das durch einen Einkauf im Weltladen (gegenüber Café Postillion) dienstags von 10 bis 12 Uhr und freitags von 15 bis 17 Uhr tun.

Kinder in Namibia mit ihren Essenspaketen.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.