21.10.2020 - 16:03 Uhr
AuerbachOberpfalz

Regionalmesse "Frühlingserwachen" in Auerbach auch für März 2021 abgesagt

Pläne für das kommende Frühjahr bergen mehr Risiken als Vorteile, finden die Veranstalter und deuten eine andere Perspektive an.

Nach der Absage im Frühjahr 2020 wird es auch im kommenden März keine Regionalmesse in Auerbach geben.
von Externer BeitragProfil

Als sich die Coronapandemie Anfang des Jahres zuspitzte, reagierten die Verantwortlichen mit der Absage der Regionalmesse "Frühlingserwachen" in Auerbach und kündigten eine Neuauflage im März 2021 an. Jetzt steigen die Infektionszahlen wiederum an. Der Gewerbeverein Auerbach, die Gemeinden der Frankenpfalz und die Stadtverwaltung bewerteten die Lage und gelangten zum Ergebnis, dass "die Risiken die Vorteile deutlich übersteigen", heißt es in einer Pressemitteilung. Deshalb wird es auch im März 2021 kein "Frühlingserwachen" geben.

Nach aktuellem Stand dürfte nur eine begrenzte Zahl registrierter Besucher das Ausstellungsgelände betreten, auf dem ein eigens engagierter Sicherheitsdienst das Hygienekonzept überwacht. Schon in den nächsten Wochen müssten die Planungen für die Messe beginnen und vertragliche Vereinbarungen getroffen werden. Bei erhöhten Kosten besäße das "Frühlingserwachen" nicht mehr die gewohnte Attraktivität für Aussteller und Besucher, erklären die Verantwortlichen, die aber auch eine Perspektive aufzeigen: "Als Option hält man sich eine Verlegung in den Herbst nächsten Jahres ganz gezielt offen."

Marktsonntag in Auerbach mit gebremstem Zulauf

Auerbach
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.